Bad Schönborn Waldkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Waldparkring, 76669 Bad Schönborn
Rettungspunkt 49.211110, 8.674534
Kontakt E-Mail: wakiga.bad-schoenborn@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-615
Leitung Ralf Weidemann (Erzieher)
Team Maren Hartlieb (Erzieherin), Lotte Schick (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2021: 20 Tage
12. Februar, 20. bis 21. Mai, 29. bis 30. Juli, 09. bis 20. August, 01. Oktober, 27. bis 31. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien. Das Formular dient der Zuordnung in die je nach Familiengröße gestaffelten Beiträge und ist für jeden Betreuungsvertrag separat einzureichen. Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauffolgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Waldeinrichtung. Das heißt, die Kinder verbringen den ganzen Tag in der Natur. Außerdem stehen Bauwagen zur Verfügung.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katrin Bender, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-75, Montag bis Mittwoch 09:00 - 14:00 Uhr und Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Der Wald ist dicht und grün. Die Kinder entdecken im Blätterwerk Spinnen, Raupen und Käfer. Die Blindschleiche, die Erdkröte und der Hirschkäfer sind auch unterwegs. Mit unserem Forschermaterial beobachten wir die Tiere und sind begeistert im Wald unterwegs um Neues zu entdecken. Ein achtsamer und schützender Umgang mit den Tieren und Pflanzen hat sich nun in der Kindergruppe gefestigt.

Für besondere Waldschätze, wie z.B. eine Spechtfeder, möchten wir nun einen Setzkasten im Bauwagen gestalten. Damit unsere Kinder auch die Pflanzen und Blätter zum Gestalten nutzen können und ihre Fundstücke „haltbar“ machen können, haben sie eine Blätterpresse für ihre Kindergartenzeit bekommen.

Unser Vulkan-Projekt war spannend und alle Kinder waren begeistert dabei verschiedene Vulkane zu gestalten, damit zu experimentieren, zu singen und sich neues Wissen anzueignen.

Aus dem Freispiel heraus hat sich für die Gruppe ein neues Projektthema: die Ureinwohner Amerikas, als besonders vielfältig und fördernd angeboten. Da das Projekt von der gesamten Gruppe wahrgenommen wird, erleben wir hier in den Kreissituationen, aber auch in den einzelnen kreativen Angeboten und Spielideen tolle gruppenstärkende Interaktionen.

Neben neuen Liedern und Geschichten haben die Kinder bereits eigene Pfeil und Bögen aus dem Haselstrauch und Holunder gearbeitet. Mit Speckstein gestalten wir uns ein eigenes Schmuckstück.

Hier entscheiden wir weiter in der Kinderkonferenz welche Projektschritte uns als nächstes besonders interessieren.