Eberbach Krippe Bussemerstraße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 14:00 Uhr
Plätze 10
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Bussemerstraße 10, 69412 Eberbach
Nächste Haltestelle Eberbach Bahnhof (Deutsche Bahn, S-Bahn)
Kontakt E-Mail: krippe.eberbach.bussemerstr@postillion.org, Telefon: (06271) 8290312
Leitung Julia Neuner (Erzieherin)
Team Katharina Riedlinger (Erzieherin), Vanessa Steck (Kinderpflegerin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 18. April, 23. bis 30. April, 09. bis 10. September, 30. September, 01. bis 04. Oktober, 04. November, 23. bis 30. Dezember
2020: 20 Tage
02. bis 03. Januar, 24. Februar, 13. bis 17. April, 04. bis 05. Mai, 29. Juli, 30. bis 31. Juli, 26. bis 30. Oktober, 28. bis 31. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Eltern mit einem EberbachPass erhalten einen Zuschuss in Höhe von 33% des Betreuungsbeitrags (siehe Entgeltliste).
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Der Postillion e. V. und die Stadt Eberbach planen einen Neubau, der voraussichtlich Ende 2020/Anfang 2021 fertiggestellt wird. Der derzeitige Standort wird dann aufgelöst und die Krippe zieht in den Neubau um.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Ein sehr schöner Sommer neigt sich im SpatzenNest dem Ende zu, es wird langsam Herbst aber bevor es soweit ist, unsere Angebote der letzten Wochen:

Die Kinder durften Eiskugeln auf eine aufgemalte Eiswaffel stempeln. Es war interessant zu sehen, welche Lieblingseissorten alle Kinder hatten.

Für unsere Gruppenfenster gestalteten sie große Regentropfen. Das fördert die Kreativität.

Im Flur hängen unsere Kastanien, da es langsam auf den Herbst zugeht.

ls Bilderbuchbetrachtung haben wir das Buch Lotti und Theo – meine Sinne ausgewählt.

Das Lieblingslied der Kinder war:

Auf dem Neckar woll’n wir fahren, ham ein Schifflein geseh’n

Und das Schifflein heißt SpatzenNest und der/ die XX ist Kapitän

Tut tut!

Unser Besuch auf dem Wasserspielplatz mit Picknick waren die Highlights des Sommers. Es wurde viel gematscht, gebaut, gekichert und geplanscht. Mit einem Strahlen im Gesicht kamen wir jedes Mal wieder im SpatzenNest an.