Schriesheim Krippe Rindweg

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Plätze 10
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Rindweg 15, 69198 Schriesheim
Nächste Haltestelle Schriesheim Zentgrafenstraße (Straßenbahn Linie 5), Schriesheim Bahnhof (DB Rhein-Neckar-Bus Linie 628)
Kontakt E-Mail: krippe.schriesheim.rw@postillion.org, Telefon: (06203) 8399072
Team Christiane Baldermann (Erzieherin), Anette Kaeser (Erzieherin, Fachlehrerin für Geistigbehinderte)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 07. Januar, 29. bis 30. April, 31. Mai, 21. Juni, 26. bis 30. August, 09. bis 10. September, 04. Oktober, 31. Oktober, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Der Gemeinderat der Stadt Schriesheim hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 20. April 2011 beschlossen, dass für Kinder und Jugendliche aus Familien mit Hauptwohnsitz in Schriesheim, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld beziehen, der Eigenanteil in Höhe von 1,00 € täglich pro Kind für jede warme Mahlzeit übernommen wird, die in einer Schulkantine, einem Hort oder einer Kindertageseinrichtung eingenommen wird. Dies gilt solange die hierfür zur Verfügung stehenden Spendengelder ausreichen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an das Rathaus, Frau Söllner, Zimmer Nr. 102, Telefon (06203) 602-115.
Anmeldung Für diese Einrichtung nehmen wir keine Anmeldungen mehr entgegen. Wir bitten um Ihr Verständnis
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-281, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Wir sind aus der Schließwoche und den Ferien zurück und sehen den letzten Monaten der Einrichtung im Rindweg entgegen. Seit dem letzten Newsletter ist nicht sehr viel passiert. Die erste Woche nach der Sommerschließung haben die Kinder mit unseren eingesprungenen pädagogischen Fachkräften sehr gut bewältigt!

Wir nutzen die Doppelbesetzung an den schönen Tagen jetzt noch sehr gern für Ausflüge in die nähere Umgebung. Alle Kinder laufen schon sehr zuverlässig und gut mit, so dass wir bis zum Sportplatz auch ohne Wagen gehen können!

Im Gartenbereich kommt die Jungsgruppe nun oft schon in ein schönes Rollenspiel, bei dem Hüpfpferde zum Tierarzt kommen, gefüttert werden, bekocht werden, Autowerkstätten werden eröffnet oder der Tisch für andere mit Spielgeschirr hergerichtet.

Ja, die Großen kommen allmählich ins Kindergartenalter!