Schriesheim Krippe Rindweg

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Plätze 10
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Rindweg 15, 69198 Schriesheim
Nächste Haltestelle Schriesheim Zentgrafenstraße (Straßenbahn Linie 5), Schriesheim Bahnhof (DB Rhein-Neckar-Bus Linie 628)
Kontakt E-Mail: krippe.schriesheim.rw@postillion.org, Telefon: (06203) 8399072
Leitung Marlena Cernan (Erzieherin, Fachlehrerin für Geistigbehinderte)
Team Anette Kaeser (Erzieherin, Fachlehrerin für Geistigbehinderte), Katja Rödl-Geschwill (Kinderpflegerin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. und 07. Januar, 29. und 30. April, 31. Mai, 21. Juni, 26. bis 30. August, 09. und 10. September, 04. und 31. Oktober, 23., 27. und 30. Dezember
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Der Gemeinderat der Stadt Schriesheim hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 20. April 2011 beschlossen, dass für Kinder und Jugendliche aus Familien mit Hauptwohnsitz in Schriesheim, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld beziehen, der Eigenanteil in Höhe von 1,00 € täglich pro Kind für jede warme Mahlzeit übernommen wird, die in einer Schulkantine, einem Hort oder einer Kindertageseinrichtung eingenommen wird. Dies gilt solange die hierfür zur Verfügung stehenden Spendengelder ausreichen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an das Rathaus, Frau Söllner, Zimmer Nr. 102, Telefon (06203) 602-115.
Anmeldung Für diese Einrichtung nehmen wir keine Anmeldungen mehr entgegen. Wir bitten um Ihr Verständnis
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-281, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Wir hoffen, Sie sind mit Ihren Familien gut in das neue Jahr gestartet und wünschen Ihnen für 2019 alles Gute!

Der tägliche Morgenkreis ist nun als festes Begrüßungsritual vor dem Frühstück sehr beliebt geworden und wir merken, dass er den Kindern gut tut und ihnen das Ankommen erleichtert.

Schnell kommen alle zusammen und freuen sich auf das gemeinsame Erkennen, Benennen, Zuordnen, Spielen und Singen.

Trotz widriger Wetterbedingungen haben wir es geschafft, weiterhin viel an die Luft zu kommen und den Kindern einen Tapetenwechsel anzubieten.

Beliebt ist der abgezäunte große Sportplatz, auf dem sich wunderbar in Pfützen springen, auf Mauern balancieren, Ball spielen und rennen lässt!

Hier können sich die Kinder nach Herzenslust selbst ausprobieren und schauen sich Bewegungsanregungen von der pädagogischen Fachkraft oder den anderen Kindern ab.

Bei etwas besserem Wetter gehen wir gern in den Geflügelzuchtverein, wo alle sehr beeindruckt vom lauten Krähen der Hähne sind! Oder aber wir gehen zum großen Reitplatz in der Nähe, um Pferde bei der Arbeit zu bestaunen.