Heddesheim Krippe Ahornstraße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 15:30 Uhr
Plätze 20
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Ahornstraße 72 a, 68542 Heddesheim
Nächste Haltestelle Heddesheim Blumenstraße (DB Rhein-Neckar-Bus) - 15 Gehminuten von der Einrichtung entfernt; Mit VRNnextbike ab DB-Bahnhof Heddesheim/Leutershausen. Die nächste Station ist Heddesheim Badesee/Sportzentrum direkt bei der Krippe
Kontakt E-Mail: krippe.heddesheim@postillion.org, Telefon: (06203) 4048644
Team Ulrike Böhmert (Erzieherin), Kira Herbig (Erzieherin), Stefanie Knaack (Erzieherin), Ronja Renzel (Erzieherin), Duygu Tuncer (Heilerziehungspflegerin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage Achtung! Wegen Corona kommt es zu Veränderungen bei den Schließtagen.
2020: 15 Tage
01. bis 06. Januar, 06. bis 08. April, 09. April, 26. Oktober, 27. bis 31. Oktober, 23. bis 31. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-73, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Eine unerwartet eingetretene und teilweise auch kuriose Lebensphase liegt nun hinter uns. Der Coronavirus bzw. Covid 19 hat unser aller Leben zunächst zum Stillstand gebracht und es schließlich auf den Kopf gestellt.

Wir freuen uns sehr, dass Sie und Ihre Kinder nach der sicherlich nicht immer einfachen Zeit wieder gut und vor allem gesund den Weg in unsere Einrichtung gefunden haben. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr entgegen gebrachtes Verständnis! Es war und ist sehr schön zu sehen wie sich die Kinder, auch ohne Kita, in dieser Zeit weiterentwickelt haben. Von kleineren Fortschritten bis hin zu regelrechten Meilensteinen gab es für uns, die pädagogischen Fachkräfte, vieles zu beobachten und wahrzunehmen.

Wir haben die Zeit zwischen Notbetreuung und Kurzarbeit genutzt, um Arbeiten zu erledigen, für die im standardisierten Kita Alltag sonst wenig Zeit bleibt. So haben wir unter anderem den Gartenbereich kindorientiert(er) gestaltet, indem wir Blumen gepflanzt, ein Windspiel hergestellt und einen Barfußpfad angelegt haben. Außerdem haben wir ein gruppenübergreifendes neues Abschiedsritual erarbeitet, welches Ihnen in den Gruppenräumen sicherlich schon aufgefallen ist. Auch die Konzeption, welche die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit darstellt, haben wir überarbeitet. Hiermit erhalten Sie einen kleinen Einblick in die hinter uns liegende Zeit.

Nun aber möchten wir wieder nach vorne blicken und im Rahmen unserer Möglichkeiten ein Stück Normalität in Ihr Leben und das Ihrer Kinder bringen. Wir freuen uns sehr, dass alle wieder da sind und wir unseren Fokus wieder auf die Interaktion mit den Kindern legen können.