Ketsch Kindergarten Gartenstraße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:00 bis 14:30 Uhr
Plätze 40
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Gartenstraße 29/1, 68775 Ketsch
Nächste Haltestelle Ketsch, Gartenstrasse (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 710) oder Ketsch Waldsportplatz (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 717)
Kontakt E-Mail: kindergarten.ketsch@postillion.org, Telefon: (06202) 6652426
Leitung Dr. Andreas Koch (Diplom Sozialpädagoge (FH))
Team Kim Bender (Erzieherin in Ausbildung), Sabine Knauf (Erzieherin), Tanja Martin (Erzieherin), Matze Platzer (Erzieher), Steffi Seitz-Baumann (Erzieherin), Annette Zimmer (Erzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2021: 30 Tage
01. April, 14. Mai, 20. bis 21. Mai, 31. Mai bis 04. Juni, 29. bis 30. Juli, 09. bis 27. August, 01. Oktober, 27. bis 31. Dezember
Für die drei geschlossenen Wochen im Sommer kann bei der Anmeldung eine Ferienbetreuung hinzugebucht werden.
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Entgelt ab 01.09.2021als pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien. Das Formular dient der Zuordnung in die je nach Familiengröße gestaffelten Beiträge und ist für jeden Betreuungsvertrag separat einzureichen. Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauffolgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Der Kindergarten befindet sich derzeit in einem Container. Die Gemeinde Ketsch baut eine neue Einrichtung. Wir rechnen mit einem Umzug im Jahr 2021 in die neue Einrichtung.
Anmeldung Um sich anzumelden, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Ketsch.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katrin Bender, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-75, Montag bis Mittwoch 09:00 - 14:00 Uhr und Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Kindergarten – Die Zusammenarbeit mit den Eltern

Wir möchten Ihnen hier kurz darstellen, was uns in der Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig ist:

Unser Haus steht den Eltern, deren Kinder bei uns betreut werden, immer offen. Wenn sie ihren wertvollsten Schatz bei uns abgeben, sollen sie volles Vertrauen darin haben, dass es ihrem Kind hier gut geht. Das kann unserer Meinung nach nur durch Transparenz und Offenheit gelingen. Eltern dürfen jederzeit unangekündigt in unserem Haus hospitieren und sich ein Bild von unserer Arbeit machen.

Wir bleiben mit den Eltern im Gespräch. Das Bringen und Abholen der Kinder sind für uns wichtige Gelegenheiten, uns mit den Eltern auszutauschen. Deshalb ist es uns wichtig, in dieser Zeit möglichst immer ansprechbar zu sein, aber auch von unserer Seite aus aktiv auf die Eltern zuzugehen, und mit Ihnen über deren Kinder zu sprechen. So entsteht ein kontinuierlicher Austausch.

Dazu gehört auch, dass wir die Eltern direkt anrufen, wenn in der Kita etwas vorgefallen ist, z.B. kleine Unfälle. Uns ist wichtig, dass die Eltern umgehend erfahren, wenn mit ihrem Kind etwas passiert ist und zwar von der Fachkraft, die dabei war. So können wir sicher sein, dass die Eltern alle wichtigen Informationen erhalten und mit uns gemeinsam entscheiden können, wie wir weiter verfahren. Auch das ist ein Schritt, um größtmögliches Vertrauen aufzubauen.

Wir schätzen die Vielfalt familiärer Kulturen. Wenn Eltern mit ihren Kindern zu uns kommen, bringen sie ihre kulturellen Erfahrungen und Prägungen mit. Diese sind uns willkommen und müssen NICHT an der Tür abgelegt werden. Gleichzeitig ermöglichen wir den Eltern, unsere „Kultur des Kinderhauses“ kennenzulernen. Wir laden alle Eltern ein, sich am Leben im Kinderhaus zu beteiligen, sei es bei Gelegenheiten zum Feiern, beim Essen und Trinken oder mit besonderen Themen der Familie. So kochen und backen Eltern bei uns regelmäßig für die Kinder und Erwachsenen des Kinderhauses und lassen uns so an ihrem Leben teilhaben.

Wir erleben die Zusammenarbeit mit den Eltern als eine echte Bereicherung unseres Kinderhauslebens und sind sehr dankbar für die Offenheit und Wertschätzung, die wir von den Eltern erfahren.