Wiesenbach Kindergarten Panoramastraße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 14:00 Uhr
Plätze 22
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Panoramastraße 6, 69257 Wiesenbach
Kontakt E-Mail: kindergarten.wiesenbach@postillion.org, Telefon: ( 06223) 49805
Leitung Juliane Fritz (Erzieherin)
Team Gertrud Filip (Erzieherin), Natalie Reinig (Erzieherin in Ausbildung), Fjolla Tigani (Master Bildungswissenschaften)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Schließ­tage 2021: 30 Tage
04. bis 05. Januar, 06. bis 09. April, 20. bis 21. Mai, 25. bis 28. Mai, 29. bis 30. Juli, 02. bis 13. August, 01. Oktober, 23. bis 31. Dezember
2022: 30 Tage
07. Januar, 19. bis 22. April, 19. bis 20. Mai, 27. Mai, 06. bis 10. Juni, 14. bis 15. Juli, 01. bis 12. August, 31. Oktober, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-74, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Von einem Teil der Spende der Sparkasse Heidelberg haben wir für die Kindergartengruppe neue Fahrzeuge angeschafft. Ab jetzt begleitet unsere Touren bei den Wald-, Feld- und Wiesentagen ein robuster Bollerwagen. So können nun diverse Dinge wie beispielsweise Sitzunterlagen, Plane, Forscherkiste und Wasser unkompliziert transportiert werden. Auch im Alltag hat sich der neue Bollerwagen bereits im Garten als Transportmittel und Aufbewahrungsort für diverse Materialien beim Aufenthalt im Freien bewährt. Auf diese Art und Weise können die Kinder dabei helfen die benötigten Dinge zu transportieren, da die großen und schweren Kisten nun nicht mehr getragen werden müssen. Dies tun sie mit einer großen Begeisterung und übernehmen dabei Verantwortung für sich und andere Kinder, sowie für Ladung und Fahrzeug.

Das zweite neue Fahrzeug ergänzt unseren Roller- und Dreiradfuhrpark, da es sich in der Antriebs- und Lenkweise merklich von den anderen unterscheidet, sehr gut. Auf diesem Fahrzeug sitzen die Kinder bodennah und lenken das Fahrzeug mittels Hebeln die seitlich neben der Sitzschale angebracht sind. In den Schulsommerferien hatten die Kinder viele Gelegenheiten, dieses neue Fahrzeug auf dem Schulhof zu testen und es wurde als Alternative zu Dreirad und Co sehr gut angenommen.