Malsch Kindergarten Hauptstraße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 14:30 Uhr
Plätze 45
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Hauptstraße 107, 69254 Malsch
Nächste Haltestelle Malsch, Unterdorf (SWEG-Linie 702)
Kontakt E-Mail: kindergarten.malsch@postillion.org, Telefon: (07253) 26883
Leitung Lisa Nitsch (Erzieherin)
Team Alexandra Attner-Mayer (Erzieherin), Luisa Förderer (Erzieherin), Stefanie Fuchs (Erzieherin), Claudia Kattermann (Erzieherin), Sandra Müller (Erzieherin), Simone Sauer (Erzieherin), Leon Wacker (Erzieher in Ausbildung)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Schließ­tage 2021: 23 Tage
22. Februar, 29. bis 30. Juli, 16. August bis 03. September, 10. September, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katrin Bender, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-75, Montag bis Mittwoch 09:00 - 14:00 Uhr und Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Liebe Eltern,

die ersten Wochen des neuen Jahres sind geschafft. Wir sind wieder voll dabei und durften ab dem 22.02.2021 auch wieder die Tore für alle Kinder öffnen.

Bei den Pinguinen gibt es ab diesem Monat jeden Donnerstag einen Wandertag. Die pädagogischen Fachkräfte und Kinder aus der Pinguingruppe werden losziehen und auf Entdeckungstour gehen.

Auf diese Weise lernen die Kinder den Ort besser kennen und sich zu orientieren. Die Bewegung an der frischen Luft tut allen gut und nebenbei fließt die Verkehrserziehung mit ein. Die Kinder vertiefen ganz automatisch die Verkehrsregeln und werden sicherer in der Teilhabe im Straßenverkehr. Bitte achten Sie auf die entsprechenden Aushänge, auf denen Besonderheiten für den Tag bekannt gegeben werden, danke.

Die Eisbären und die Pinguine haben ab diesem Monat eine allgemeine Ruhezeit nach dem Essen eingeführt. Die Kinder können so eine kleine Pause machen. Sie dürfen sich bequem hinlegen und es wird entweder ein Hörspiel angehört oder sie bekommen eine Geschichte vorgelesen.

Wir merken, dass die Kinder das gut annehmen und wirklich in der Zeit einfach mal zur Ruhe kommen können. Uns ist es wichtig, dass die Kinder den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung lernen und auch einfach mal Zeit zum Entspannen haben. Dazu gehört es auch, sich in dieser Zeit bzw. Phase mal zu langweilen, Zeit zu haben, um in die Ruhe reinzukommen. All das trainiert beim Kind die Selbstregulation und hilft ihnen, anschließend wieder neue Anspannungskraft zu haben, um somit wieder aufnahmebreit zu sein und lernen zu können.

Der Jahreskreislauf weiß nichts von Corona und so kam auch in diesem Jahr das Faschingsfest auf uns zu. Die Kinder waren ganz aufgeregt und voller Vorfreude. So wurde gebastelt, geklebt und dekoriert.

Für uns war es wichtig, den Kindern trotz der Umstände etwas Normalität zu geben. Daher haben wir uns entschieden, mit den Kindern Fasching zu feiern.

Für die Kinder, die zu Hause bleiben mussten, gab es eine „Faschingsparty in Tüten“, darin waren Konfetti, Luftschlangen, ein Luftballon, eine Maske zum Basteln zzgl. Federn und ein Fingerspiel zu finden. So konnten sich alle Kinder, die zu Hause betreut wurden, auf die bevorstehenden Faschingstage einstimmen.

Aktuell stimmen sich in den Gruppen alle auf den Frühling ein. Wir gehen auf Frühlingssuche und laden den Frühling durch Kreis- und Singspiele zu uns ein. Wir freuen uns auf mehr Sonnentage, weniger Mützen und Schals und vor allem auf den Osterhasen. Wir wünschen allen Kindern und Ihren Familien eine schöne Osterzeit!