Plankstadt Kindergarten Pestalozziweg

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 17:30 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 15:30 Uhr
Plätze 40
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Pestalozziweg 2, 68723 Plankstadt
Nächste Haltestelle Plankstadt Altenheim (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 713)
Kontakt E-Mail: kindergarten.plankstadt@postillion.org, Telefon: (06202) 92768-66
Leitung Nadine Klimek (Erzieherin)
Team Ute Ardelt (Erzieherin), Ute Eisinger (Diplom Psychologin), Michael Hiller (Erzieher), Maria Kral (Erzieherin), Mira Mendes (Haus- und Familienpflegerin), Tabea Metz (B.A. Kindheitspädagogik), Christina Wolff (Erzieherin), Dominik Pfaff (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2021: 20 Tage
04. bis 05. Januar, 19. Februar, 20. bis 21. Mai, 25. Mai bis 04. Juni, 29. bis 30. Juli, 08. November, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Wenn mehrere Geschwisterkinder gleichzeitig die Einrichtung besuchen, wird für das zweite Kind ein ermäßigter Beitrag gewährt. Für das dritte Kind ist der Betreuungsbeitrag frei.
Bei zeitgleicher Betreuung mehrerer Kinder aus einer Familie, die einrichtungsintern keine Geschwisterermäßigung erhalten, gewährt die Gemeinde Plankstadt einen Zuschuss. Dieser Antrag kann im Rathaus gestellt werden.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung ist nur über das zentrale Anmeldeverfahren der Gemeinde Plankstadt möglich
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-74, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Weihnachten und Jahresende

Bereits einige Tage vor dem Ende des Jahres haben wir unsere alljährliche Weihnachtsfeier im Foyer, bzw. in den Gruppen abgehalten. Da kurz vor Weihnachten das Kinderhaus wieder in den Notbetrieb wechselte, haben wir unseren Weihnachts-, bzw. Jahresabschluss kurzerhand noch während des Regelbetriebs unter Pandemiebestimmungen gefeiert. Alle Kinder versammelten sich im Foyer und hörten die Geschichte vom allerkleinsten Weihnachtsbaum. Die Geschichte wurde mit Schleich-Figuren, Musik und der Erzählschiene präsentiert. Alle Kinder schauten gespannt zu. Wir sangen „Oh Tannenbaum“ die Vorschulkinder begleiteten uns musikalisch und wir tanzten zum Abschluss unseren Laternentanz. In den Gruppen warteten die Weihnachtsgeschenke, die jedes Kind nacheinander auspacken durfte. Nun sind die Gruppen wieder mit allerhand neuen Spielsachen in verschiedenen Bereichen versorgt.

Jahresplanung 2021

Corona bedingt war es im vergangenen Jahr notwendig, einzelne Termine zu verändern oder gar abzusagen. Alternativ haben wir uns für Aktionen nur mit den Kindern, ohne Eltern entschieden. Die kompletten Termine für 2021, besonders die Kindergartenveranstaltungen werden Sie in unserem nächsten Newsletter finden. Vorab hier nochmal die Schließtage für 2021:

04.-05. Januar Winterferien

19. Februar Planungstag

20.-21.Mai Leitungsklausur

25.Mai-04.Juni Pfingstferien

29.-30.Juli Fortbildung

08.November Planungstag

Die Termine für Ostereiersuche (ohne Eltern), Sommerfest, Elternabend, Laternenfest und Weihnachtsfeier folgen.

Erster Schnee und Winter

Den ersten Schnee begrüßten wir in unserem Garten. Mit Ski Anzug, Mütze, Schal und Handschuhen gewappnet, hatten wir großen Spaß mit dem kalten Weiß, das bald schon wieder geschmolzen ist.

In den Wochen vor Weihnachten wurden natürlich viele stimmungsvolle Basteleien angefertigt:

Im Januar ging es gleich weiter und wir bastelten

Lieder, Reime, Rezepte

…sammeln wir nun in unserem Ordner, welchen Sie im Eingangsbereich auf dem Regal über dem Spielbereich finden. In den Gruppen sangen wir im Dezember noch „Die Weihnachtsbäckerei“ und traditionelle Weihnachtslieder. Im Januar begleitete uns das Tanzlied „Im Garten steht ein Schneemann“ sowie die Mitmachgeschichte „Lange nicht gesehen“ und die Lieder „Es tanzt ein Rätselmann“ und „Hallo, grüß dich“.

Kunstprojekt der Vorschüler

In der aktuell laufenden Einheit beschäftigen sich unsere Vorschüler mit dem „vitruvianischen Menschen“. Das Bild haben Sie bestimmt schon mal gesehen – schauen Sie mal auf die Karte Ihrer Krankenkasse. Sie stellt dar, wie man sich die Idealproportionen eines Mannes vorgestellt hat. Die Idee des vitruvianischen Menschen basiert darauf, dass der aufrecht stehende Mensch sich sowohl in die Geometrie eines Quadrates, als auch in die eines Kreises einfügen kann. Der vitruvianische Mensch von Leonardo da Vinci (1452–1519) ist heute eine seiner bekanntesten Arbeiten und ein weltweites Symbol für Symmetrie, Schönheit und Körperbewusstsein. Was viele aber nicht wissen: sie stammt von dem römischen Architekten, Ingenieur und Namensgeber Vitruv, der sie bereits im 1. Jahrhundert vor Christus schriftlich festhielt. Jedes Kind malte sich selbst in dieser Position und nach genauerem Selbststudium im Spiegel. Leonardo DaVinci hat alle Aufzeichnungen in Spiegelschrift hinterlassen: das übten wir mit unserem Namen. Das ist schwierig, macht aber Spaß. Vor allem lernen wir, dass wir mehr können, als wir zunächst gedacht haben.

Vorschulgruppe

Leider konnte die Vorschule kurz vor den Weihnachtsferien und jetzt im neuen Jahr nicht oft stattfinden.

Seit Kurzem ist es wieder möglich, in die Einrichtung zu kommen. Für die Kinder, welche nicht in die Notbetreuung gehen und natürlich auch die anderen Kinder bieten wir jetzt eine Online Vorschule an. Vielen Dank für die Flexibilität und Einsatzbereitschaft von Ihnen als Eltern.

Die erste Online-Vorschule hat erstaunlicherweise gut funktioniert, wir haben gemeinsam einen Silben-Zoo-Spaziergang gemacht und allerhand Tiere entdeckt.

Durch verschiedene Rhythmik Übungen schulten die Kinder ihre Wahrnehmung und die Sprache.