Weinheim Kindergarten Freudenberg

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Viernheimer Straße 10, 69469 Weinheim
Kontakt E-Mail: kindergarten.freudenberg@postillion.org, Telefon: (06201) 6902838
Leitung Carmen Kößler (Erzieherin)
Team Simon Hug (B.A. Frühkindliche und Elementarbildung), Silvia Lang (päd. Mitarbeiterin), Nils Mora (B.A. Sozialpädagogik), Katharina Schork (Erzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2022: 15 Tage
14. April, 19. bis 20. Mai, 13. bis 17. Juni, 14. bis 15. Juli, 28. Oktober, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Ermäßigung ausschließlich für Freudenberg-Mitarbeiter möglich. Um eine Geschwister- und/ oder eine einkommensabhängige Ermäßigung zu beantragen, senden Sie bitte folgenden Antrag, ggf. mit geforderten Nachweisen per E-Mail an kitaon@postillion.org.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte das Zentrale Vormerksystem der Stadt Weinheim.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-73, Montag bis Donnerstag 07:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Der Juni war in der Drachengruppe geprägt von viel Zeit im Freien, die Kinder gehen schon früh nach draußen und beginnen dort zu spielen. Viele Kinder bauen sich dann Wasserbahnen oder explorieren mit Wasser. Der Freiraum der ihnen im Außenbereich geboten wird, sorgt bei den Kindern für einen guten Ausgleich und sie können die große Fläche nutzen um ihre Spielmöglichkeiten zu erweitern. Die Erdbeeren und die Gurken, welche wir in unseren Beeten angepflanzt haben, werden von den Kindern gehegt und gepflegt. Auch die ersten Erdbeeren waren schon reif und konnten von den Kindern geerntet werden. Als es an einem Tag gewittern sollte und es auch ein bisschen geregnet hatte, durften die Kinder ein neues Lied kennenlernen. „Es regnet, es regnet“ heißt das Lied und stammt aus Israel. Dabei konnten die Kinder das Lied mithilfe von Trommeln begleiten und ihre Ideen wurden dabei mit in die Begleitung des Liedes aufgenommen. Auch passend zur Jahreszeit bastelten die Kinder Schmetterlinge, diese wurden mithilfe einer Drucktechnik gemalt. Dabei wird nur eine Seite des Blattes angemalt und dann auf die andere Seite draufgedrückt, dadurch entstanden viele schöne Schmetterlinge.