Graben-Neudorf Waldkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Sportplatzweg 3, 76676 Graben-Neudorf
Nächste Haltestelle Graben Post (DB Südwestbus Linien 124, 126, 198), Fußweg 1,9 km - Graben-Neudorf Bahnhof (DB Regio), Fußweg 2 km
Kontakt E-Mail: waldkindergarten.graben@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-876
Leitung Daniel Scherr (Erzieher)
Team Björn Siefermann (Erzieher im Anerkennungsjahr), Amelie Rösch (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 18. April, 29. bis 30. April, 11. Juni, 08. bis 16. August, 09. bis 10. September, 04. Oktober, 23. bis 30. Dezember

Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Waldeinrichtung. Das heißt, die Kinder verbringen den ganzen Tag in der Natur. Außerdem stehen Bauwagen zur Verfügung.
Anmeldung ab sofort über die Gemeinde Graben-Neudorf. Entsprechende Formulare zur Anmeldung erhätlich bei Frau Heilig SG Kinder, Jugend und Soziales, Haupstr. 39, 76676 Graben-Neudorf, Telefon: (07255) 901-303
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-281, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Nach einer stürmischen ersten Woche im März ist die Gruppe des Waldkindergartens wieder unterwegs, um die Natur zu erforschen. Zurzeit findet die Krötenwanderung statt. Wir sind den Kröten auf der Spur und vermitteln den Kindern den Grund für die Wanderungen zu den Laichplätzen.

Die Kinder des Waldkindergartens haben es sich natürlich nicht nehmen lassen Fasching zu feiern. Schon am Freitag vor dem Faschingswochenende sind die Kinder verkleidet im Wald erschienen. Es wurde getanzt, gesungen und diverse Spiele gespielt. Der Rosenmontag hat leider nicht stattfinden können, da der Wind unsere Feier stark beeinflusst hat.

Zurzeit arbeitet die Waldkindergartengruppe am Thema Frühling. Dabei erfahren die Kinder nicht nur, dass die Zugvögel langsam wieder zurückkehren, sondern dass es ganz viele Tiere gibt, die in den heimischen Wäldern überwintern. In diversen Angeboten und Projekten konnten die pädagogischen Fachkräfte den Kindern zeigen, wie diese Tiere im Winter zurechtkommen und welche unterschiedlichen Methoden zur Anwendung kommen, z.B. Winterschlaf und Winterruhe.

Im Zuge des Projektes haben es sich die Kinder nicht nehmen lassen, unseren Bauwagen frühlingshaft zu dekorieren. Dabei sind Schmetterlinge, Blumen, Wolken und ähnliches entstanden, die ihren Platz in unserem Bauwagen gefunden haben. Die Waldkinder sind mit großer Begeisterung zur Sache gegangen und dabei ist ein sehr ansehnliches Ergebnis zustande gekommen.