Wiesloch Bewegungskindergarten Baiertal

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Horrenberger Straße 50/1, 69168 Wiesloch
Rettungspunkt GPS: 49.295541, 8.752407
Kontakt E-Mail: bewegungskindergarten.wiesloch@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-560
Leitung Yola Schneider (Erzieherin)
Team Monika Huber (Erzieherin), Catharina Porth (FSJ), Damaris Trinkner (Erzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2022: 20 Tage
19. bis 20. Mai, 27. Mai, 14. bis 15. Juli, 15. bis 26. August, 31. Oktober, 27. bis 30. Dezember
2023: 22 Tage
11. bis 12. Mai, 19. Mai, 07. bis 09. Juni, 26. bis 28. Juli, 14. bis 25. August, 02. Oktober, 27. bis 29. Dezember
20 Schließtage sind geplant für 2020.
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgelt / Elternbeiträgeals pdf-Dokument
Entgelt / Elternbeiträge ab 01.01.2023als pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.Das Formular dient der Zuordnung in die je nach Familiengröße gestaffelten Beiträge und ist für jeden Betreuungsvertrag separat einzureichen.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zieht eine Familie aus Wiesloch weg, ist ab dem Folgemonat für jedes in Wiesloch betreute Kind der 1-Kind-Familien-Beitrag zu zahlen.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Natureinrichtung. Das heißt, die Kinder verbringen den ganzen Tag in der Natur. Außerdem stehen Bauwagen zur Verfügung.
Anmeldung Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte das Zentrale Vormerksystem der Stadt Wiesloch.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katrin Bender, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-75, Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 09:00 - 13:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Um unseren Kindergarten sommerlich zu schmücken, bastelten wir mit den Kindern viele bunte Schmetterlinge aus Moosgummi und Naturmaterial. Bei der Gestaltung legten wir großen Wert darauf, dass die Kinder möglichst selbständig arbeiten konnten. Dabei sind richtig tolle Schmetterlinge entstanden, die bei Wind um uns herumtanzten.

Eines Morgens stand auf dem Parkplatz ein großer LKW vom Technischen Hilfswerk.

Der nette Fahrer ermöglichte unseren Kindern den LKW von innen zu betrachten – das war vielleicht spanend. Die Vertretungskraft Michael Beck unterstützte die Kinder beim Ein- und Aussteigen, was bei diesem riesigen Fahrzeug gar nicht so einfach war. Die Kinder sprachen noch einige Tage danach von diesem tollen Erlebnis.

Wir hatten über das Jahr in unseren Hochbeeten mit den Kindern verschiedenes Gemüsesorten angebaut. Das ein oder andere hat viel Früchte getragen und so erntetet wir gemeinsam mit der Vertretungskraft Michael Wagner die letzten Tomaten und Paprikas. Die Kinder hatten viel Spaß dabei und zum Imbiss durfte jeder mal kosten.

Am 15. September war es leider soweit – wir verabschiedeten uns von unseren ersten 5 Vorschülern. Drei Jahre waren sie nun ein Teil von uns und haben die Entstehung unserer Einrichtung begleitet und bereichert. An unserer großen Abschiedsfeier bekam jeder Vorschüler einen persönlichen Abschiedsbrief, eine Tafel unserer Lieblingsschokolade und ein Kissen mit einer Fotocollage aller Kinder und uns pädagogischen Fachkräften. Sichtlich erfreut packten die Kids ihre Geschenke aus. Auch sie hatten für uns Geschenke, welche sie persönlich jedem Kind überreichten. Es war eine sehr schöne Feier und wir werden unsere Vorschüler in guter Erinnerung behalten und wünschen ihnen nur das Beste.

Hipp hipp hurra…endlich war die Baiertaler Kerwe da. Da in diesem Jahr die Kerwe im Prinzip genau vor unserer Haustür stattfand und die Kinder somit den Aufbau von Tag zu Tag verfolgen konnten, war die Freude darauf umso größer. Natürlich nutzen wir die Gelegenheit und besuchten am Montagmorgen gemeinsam die Kerwe. Leider hatten die Fahrgeschäfte und auch der Waffelstand noch nicht auf. Aber das hinderte uns nicht daran, einmal quer durch zu marschieren und uns alles genau anzuschauen. Im Anschluss aßen wir gemeinsam Pommes und ließen es uns gut gehen.

Unsere pädagogische Fachkraft Monika Huber besuchte dieses Jahr eine Fortbildung mit dem Thema „Buschhandwerk – Spalten und verbinden“. Das neu erlernte Wissen und die Handhabung setzte sie mit ein paar großen Jungs unserer Gruppe in die Tat um. Gemeinsam suchten sie einen passenden Stock für jeden und Schiefersteine. Ausgestattet mit Schutzhandschuhen durften die Kids unter Aufsicht die Stöcke mit dem Schnitzmesser bearbeiten. Anschließend wurden die Schiefersteine mit Jutegarn am Stock befestigt und tataaaa, fertig war die Axt.

An unserem Sommerfest war Herr Markmann unser Ehrengast. Auch wenn er in den letzten zwei Jahren nicht so präsent sein konnte, war er in Gedanken oft bei uns. So hat er über die Jahre allerlei Dinge für uns gesammelt und uns am Sommerfest eine große Kiste überreicht. Im Morgenkreis schaute wir uns gemeinsam die Sachen genau an und die Kinder freuten sich sehr über die vielen schönen Geschenke. Auf diesem Weg möchten wir uns auch noch mal ganz herzlich bei Herrn Markmann bedanken. Als Dankeschön gestalteten wir ihm eine schöne bunte „Danke-Karte“, auf der sich jedes Kind mit einem Fingerabdruck verewigte.