Neckarsteinach Waldkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Jugendzeltplatz Kreuzschlag, 69239 Neckarsteinach
Rettungspunkt HP-403
Kontakt E-Mail: wakiga.neckarsteinach@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-568
Leitung Birgit Schwarz (Heilpädagogin)
Team Yvonne Reinhard-Lapp (Erzieherin, Dipl. Biologin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage Achtung! Wegen Corona kommt es zu Veränderungen bei den Schließtagen.
2020: 16 Tage
02. bis 03. Januar, 24. Februar, 02. bis 12. Juni, 29. Oktober, 30. Oktober, 28. bis 30. Dezember
20 Tage
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-73, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Es regnet, es regnet, die Erde wird nass…

Nach dem Schnee folgte der Regen und ermöglichte mal wieder neue Experimente in der Matschecke. Es wurden überall Töpfe und Schüsseln zum Sammeln von Regenwasser aufgestellt und eine Wanne voller Matsch angerührt, die mit einem langen Schlauch zum Blubbern gebracht wurde. Überall entdeckten die Kinder Wasserstellen. Der Regenwurm Klaus kam als Reim in unseren Morgenkreis, „Hört ihr die Regenwürmer husten“ als Gesangseinlage und viele neue Geschichten, Spiele und Bewegungen zum Thema Regenwetter entwickelten die Kinder gemeinsam. Eine Wanderung zum Forsthaus mit dem Besuch der Tiere vor Ort und einer Kletterpartie an der Steinmauer war zwar eine matschige Angelegenheit bei dieser Wetterlage. Aber wen kümmert das wenn´s einfach Spaß macht. Für unseren schlammigen Vorplatz mussten wir einige Lagen an Rindenplatten sammeln. So kam unser kleiner Leiterwagen wieder zum Einsatz. Und eine gute Suppe und Bratkartoffeln auf der Feuerstelle stillte unseren Appetit.