Eberbach Waldkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Kerfenwiesen, 69412 Eberbach
Rettungspunkt GPS 49.471550,8.992651
Kontakt E-Mail: waldkindergarten.eberbach@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-592
Leitung Lukas Beierer (Erzieher)
Team Selina Lang (FSJ), Jasmin Lauter (Erzieherin), Damaris Trinkner (Erzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2022: 20 Tage
03. bis 07. Januar, 01. April, 19. bis 20. April, 19. bis 20. Mai, 07. bis 10. Juni, 14. bis 15. Juli, 04. Oktober, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Wenn mehrere Geschwisterkinder gleichzeitig die Einrichtung besuchen, wird für das zweite Kind ein ermäßigter Beitrag gewährt. Für das dritte Kind ist der Betreuungsbeitrag frei. Auswärtige Kinder zahlen grundsätzlich den Höchstbeitrag.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Waldeinrichtung. Das heißt, die Kinder verbringen den ganzen Tag in der Natur. Außerdem stehen Bauwagen zur Verfügung.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-74, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

An einem unserer Spielzeugtage hat sich Ben dazu entschieden einen selbstgebauten Vulkan mitzubringen, welchen wir dann mit Backpulver und Wasser zum Ausbruch bringen konnten. Experimente machen Spaß und sie erklären uns die Welt, daher werden sie auch zukünftig immer wieder Bestandteil unseres Kindergartentages sein.

Der Kochtag ist, sofern es unsere Personalsituation zulässt, zu einem festen Bestandteil unserer Woche geworden. Zuletzt gab es einen leckeren Nudelsalat. Gut, man muss zugeben, dass nicht alle Kinder dieses Mal so begeistert davon waren, aber das sind eben Erfahrungswerte und so wie die Kinder lernen auch wir immer weiter dazu. Immerhin scheinen einige Kinder an der Zubereitung eine Menge Freude gehabt zu haben.

Wer es bisher nicht wusste… Frau Lauter kann nicht nur sensationell Harfe spielen, sondern tritt hin und wieder mit einer Feuer-Show auf wie man sie eventuell schon bei dem ein oder anderen Stadtfest gesehen hat. Daher hat sie uns ihre Trainingsutensilien, welche natürlich völlig ungefährlich sind, mitgebracht und die Kinder konnten sich an den sogenannten Pois ausprobieren.

Nach über zwei Jahren Corona und den damit verbundenen Beschränkungen war es uns diesen Sommer auch endlich möglich den ersten Elternabend abzuhalten und kurz darauf sogar das Sommerfest. Wir hoffen, Sie hatten daran genauso viel Freude wie wir. Wie immer können wir uns nur für Ihre Mithilfe bedanken. Beim Sommerfest konnten wir Ihnen auch mal unser Kamishibai Erzähltheater vorstellen und Sie haben sich vielleicht durch die Geschichte von Janoschs „Oh, wie schön ist Panama“ selbst in Ihre Kindheit zurückversetzt gefühlt.

Zurück im Kindergartenalltag hat sich unser Werkraum mal wieder auf ein Neues bezahlt gemacht und wir konnten mit den Kindern kreativ werden. Unter anderem haben wir zur Erweiterung unserer selbstgebauten Instrumente „Ratschen“ angefertigt, aber auch ein Holzglockenspiel gesägt, gefeilt und gebohrt.

Was gibt es bei dem Wetter der letzten Wochen Besseres als eine Erfrischung? Daher haben wir uns gedacht, dass wir uns auf den Weg machen und der Eisdiele einen Besuch abstatten. So wie es aussieht hat es allen geschmeckt!