Rauenberg Waldkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Am Hang, 69231 Rauenberg
Nächste Haltestelle Rauenberg Malschenberg Alte Kirche (SWEG-Bus-Linie 705)
Kontakt E-Mail: waldkindergarten.rauenberg@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-740
Leitung Manuel van der Woude (B.A. Sozialpädagogik, Jugend- und Heimerzieher)
Team Fjolla Tigani (Master Erziehungswissenschaften), Katharina Zimmermann (Jugend- und Heimerzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 08. März, 29. Mai bis 03. Mai, 21. Juni, 12. bis 16. August, 09. bis 10. September, 04. November, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Entgelt ab 01.09.2019als pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Waldeinrichtung. Das heißt, die Kinder verbringen den ganzen Tag in der Natur. Außerdem stehen Bauwagen zur Verfügung.
Anmeldung Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte das Zentrale Vormerksystem der Stadt Rauenberg.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Es ist gerade traumhaft im Wald. Morgens teilweise sogar noch etwas frisch, steigen die Temperaturen mit der Tageszeit an. Jedoch bleibt es zwischen den Bäumen immer noch einigermaßen Angenehm. Bis auf wenige, sehr heiße Tage, können wir es echt gut aushalten. Mit Hängematten und Picknickdecken genießen wir das Vogelgezwitscher und das schöne Wetter, wenn wir genug getobt haben. Sich dabei noch ein Buch vorlesen lassen- traumhaft. Außerdem haben wir gerade sehr viel Spaß an Gesellschaftsspielen. HalliGalli, Uno, „Wer ist es?“, „ Linus der kleine Magier“ und Memory stehen ganz hoch im Kurs und werden fast täglich gespielt. Das trainiert Ausdauer, Merkfähigkeit, Geschicklichkeit und Frustrationstoleranz.

Damit wir es nicht nur in den Hängematten, sondern auch im Waldsofa gemütlich haben, wurde dieses restauriert. Aus einem Bäumchen das wir gefällt hatten, wurden neue Waldsofa- Begrenzungspfeiler geschnitzt. Nachdem der Wald nach Ästen durchsucht wurde, die man auf das Waldsofa legen kann um es wieder gemütlicher und größer zu machen, wurden die Pfeiler in den Boden geklopft. Nun können wir wieder gemütlich sitzen und die Morgenkreise und Spielkreise noch mehr genießen.

Einen Spielzeugtag gab es auch wieder- das hatten wir in der Kinderkonferenz so beschlossen.

Und einen schönen Ausflug zu „unseren“ Kartoffeln haben wir auch gemacht. Es war spannend zu sehen, wie schnell sie in der Zwischenzeit gewachsen sind.

Nun versuchen wir auch an unsere Kräuter und unser Gemüse am Bauwagen zu denken. Da muss man bei dem warmen Wetter nämlich immer ordentlich gießen!

Nicht am Bauwagen, und auch nicht zu den regulären Kindergartenzeiten, haben sich die Vorschüler mit den pädagogischen Fachkräften getroffen- zum Vorschulausflug. Mit einer Schnitzeljagd und anschließendem Picknick war der sehr schön und wird uns in Erinnerung bleiben, auch wenn er uns stark daran erinnert, dass bald ein großer Abschied ansteht….

So genießen wir die letzten gemeinsamen Wochen und wünschen uns weiterhin viel Sonne und schöne Tage!