Hirschhorn Waldkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 14:00 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Schießbuckel, 69434 Hirschhorn
Rettungspunkt GPS: 49.444936, 8.891491
Nächste Haltestelle Hirschhorn Bahnhof (DB S-Bahn)
Kontakt E-Mail: waldkindergarten.hirschhorn@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-746
Leitung Carmen Scheurich (Erzieherin)
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2022: 20 Tage
19. bis 22. April, 19. bis 20. Mai, 27. Mai, 15. bis 17. Juni, 14. bis 15. Juli, 31. Oktober bis 04. November, 23. Dezember, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Waldeinrichtung. Das heißt, die Kinder verbringen den ganzen Tag in der Natur. Außerdem stehen zwei Bauwagen zur Verfügung. Es werden nur Kinder mit Erstwohnsitz Hirschhorn aufgenommen. Badische Kinder nach Rücksprache.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-73, Montag bis Donnerstag 07:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Ausflug zum Laxbach

Am Donnerstag, den 04. August, sind wir nach Ankunft aller Kinder zum Lachsbach gelaufen. Als wir dort angekommen sind, haben wir zunächst auf dem Waldboden gefrühstückt. Nachdem alle fertig waren, ging es ans Umziehen. Die Kinder konnten es kaum erwarten, runter ans Wasser zu gehen. Als alle umgezogen waren, gingen wir gemeinsam zum Bach runter. Unten angekommen, sind die ersten Kinder direkt ins Wasser mit ihren Füßen. Schon nach kurzer Zeit sind einige Kinder mit unserer Vertretungskraft durch das Wasser bis ans andere Ufer gelaufen. Es dauerte nicht lange, da befanden sich so gut wie alle Kinder im Bach. Die einen haben Brombeeren gepflückt, andere sind auf Krebssuche gegangen und ein Paar haben mit Steinen gespielt.

Die Zeit verging wie im Flug. Schon war es an der Zeit zum Mittagessen. Wasser macht nun mal auch hungrig. Nach dem Essen hatten wir noch Zeit und sind an einer anderen Stelle des Bachs gelaufen. Hier war, wie eine Art Auffangstation zu sehen, was alle interessant fanden. Die Kinder hatten so viel Spaß dort, doch leider haben wir diese Stelle zu spät entdeckt und mussten wieder an unseren Plätzen zurück, um uns wieder umzuziehen. Nachdem alle bereit waren, sind wir langsam zurückgelaufen – Wasser macht müde.

Auf dem Rückweg hat unsere Vertretungskraft den Aronstab gefunden und uns gleich erklärt, dass dieser sehr giftig ist. Nur das Berühren dieser Pflanze sorgt für sofortige Reizung der Haut. Leider ging dieser Tag zu schnell vorbei. Es war ein sehr schöner Kindergartentag.