Hirschhorn Waldkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 14:00 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Schießbuckel, 69434 Hirschhorn
Rettungspunkt GPS: 49.444936, 8.891491
Nächste Haltestelle Hirschhorn Bahnhof (DB S-Bahn)
Kontakt E-Mail: waldkindergarten.hirschhorn@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-746
Leitung Carmen Scheurich (Erzieherin)
Team Adrian Steck (Erzieher in Ausbildung), Fjolla Tigani (Master Bildungswissenschaften), Björn Wittenberg (Diplom Sozialarbeiter (FH))
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2021: 20 Tage
06. bis 09. April, 20. bis 21. Mai, 25. bis 28. Mai, 29. bis 30. Juli, 02. bis 05. November, 27. bis 31. Dezember
2022: 20 Tage
19. bis 22. April, 19. bis 20. Mai, 27. Mai, 15. bis 17. Juni, 14. bis 15. Juli, 31. Oktober bis 04. November, 23. Dezember, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Waldeinrichtung. Das heißt, die Kinder verbringen den ganzen Tag in der Natur. Außerdem stehen zwei Bauwagen zur Verfügung. Es werden nur Kinder mit Erstwohnsitz Hirschhorn aufgenommen. Badische Kinder nach Rücksprache.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-73, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Wie schon im letzten Newsletter vom Juni erwähnt, ist die Natur mit ihren Blumen & Kräutern ein Dauerthema bei uns im Waldkindergarten. Nun kann dieses aufgrund der 2 tägigen Fortbildung „Kräuterwissen, Natur- und Pflanzenbegegnung, Kräuterzauber“ von Dorisa Winkenbach, an der unsere pädagogische Fachkraft Yvonne Geisler teilgenommen hat, intensiviert werden.

Zu den Themen „Gender Sensitivität – Geschlechtersensibler Umgang in Krippe und Kita“ und „Kratzen, Beißen, Schreien. Umgang mit kindlichen Aggressionen“ haben sich unsere beiden anderen Kollegen fortbilden lassen. Bei Fragen und Informationen zu den jeweiligen Themen wenden Sie sich gerne jederzeit an unser Waldteam.

Einige interessante Aktivitäten, passend zu den Fortbildungen und zu den verschiedenen Themen wurde bereits schon umgesetzt und ausprobiert. Farbprojekte mit den Kindern mit Naturfarben von Blumen und Kräutern als auch mit Lebensmittelfarben, ein von den Kindern selbsterstellter Waldboxring mit blauen Schwimmnudeln zum Auspowern, sowie ein geplantes Kostümfest, was nicht immer allen Stereotypen entsprechen muss. Themen wie „Vielfalt, Farbenfreude und gegenseitiger Respekt“, sollen hier viel mehr im Vordergrund“ stehen.