Leimen Waldkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 7:30 bis 14:30
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Beim Wildgehege, 69181 Leimen
Nächste Haltestelle Leimen Gossenbrunnen (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 757), oder Leimen Steige (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 758)
Kontakt E-Mail: waldkindergarten.leimen@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-764
Leitung Maike Saßmann (B.A. Soziale Arbeit)
Team Katharina Heiler (Erzieherin), Talita Stückrath (Erzieherin im Anerkennungsjahr), Fjolla Tigani (Master Bildungswissenschaften), Franziska Geißler (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 26 Tage
02. bis 04. Januar, 23. bis 26. und 29. und 30 April, 31. Mai, 11. bis 14. und 21 Juni, 29. Juli, 02. bis 06. und 09. und 10. September, 23., 27. und 30. Dezember
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Waldeinrichtung. Das heißt, die Kinder verbringen den ganzen Tag in der Natur. Außerdem stehen Bauwagen zur Verfügung.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Das Jahr 2018 ist zu Ende. Obwohl die meisten von Ihnen wahrscheinlich schon die Weihnachtsdekoration aus der Wohnung verbannt haben, möchten wir mit Ihnen trotzdem noch unsere Bilder von der Kindergarten-Weihnachtsfeier teilen. An unserem letzten Freitag sind wir in der eigentlichen Freispielzeit gemeinsam auf den Sportplatz gelaufen. Dort war eine Spirale aus Tannenzweigen ausgelegt und in der Mitte brannte eine Kerze. Während Weihnachtslieder gespielt und gesungen wurden, ist jedes Kind ganz mutig alleine mit einer Apfelkerze in der Hand durch die Spirale zur Kerze gelaufen. Dort haben sie ihre Kerze entzündet und sind wieder hinausgelaufen. Auf dem Weg hinaus haben sie das Licht in die Zweige gestellt. Unter den Kindern war in dieser Zeit eine andächtige Ruhe. Das „Adventgärtlein“ hat alle anscheinend sehr beeindruckt! Das der Kindergarten nun wieder begonnen hat, wird Ihnen durch die viele matschige Kleidung, die nun erneut in ihrer Wohnung hängt, wohl aufgefallen sein. Vom ersten Tag an haben die Kinder ihr Revier zurückerobert und spielen in Grüppchen die unterschiedlichsten Dinge.