Wiesloch Naturkindergarten

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 16:30 Uhr
Plätze 20
Alter 3 bis 6 Jahre
Standort Gewann Lempenseitenäcker, 69168 Wiesloch
Nächste Haltestelle Wiesloch Friedhof (SWEG-Bus-Linie 709)
Kontakt E-Mail: naturkindergarten.wiesloch@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-766
Leitung Jens-Peter Schneider (Diplom Sozialarbeiter (FH))
Team Carola Bentz (Magister Erziehungswissenschaften), Dominik Cammarota (Erzieher), Fjolla Tigani (Master Erziehungswissenschaften), David Ritz (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 29. bis 30. April, 31. Mai, 11. bis 21. Juni, 09. bis 10. September, 04. Oktober, 23. bis 30. Dezember

Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Diese Einrichtung ist eine Natureinrichtung. Das heißt, die Kinder befinden sich den ganzen Tag draußen. Zusätzlichen stehen Bauwagen zur Verfügung. Das Konzept ist ähnlich wie bei einem Waldkindergarten, nur dass sich die Einrichtung auf einer Streuobstwiese befindet, die die Kinder gestalten können.
Anmeldung Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte das Zentrale Vormerksystem der Stadt Wiesloch.
Wenn Sie Ihr Kind für den Naturkindergarten haben vormerken lassen, benötigen wir von Ihnen folgendes Formular.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Nun ist er rum, der „Wonnemonat“ Mai...Vielleicht war er etwas kühl, mögen manche sagen. Aber er gab alles her, was wir uns in unserer kleinen Einrichtung vom Frühling wünschen könnten. Es fröstelte morgens noch? Machte gar nichts. Wir hackten und sammelten gemeinsam Holz, heizten den Ofen an und machten es uns drinnen bei einer Frieder-Geschichte gemütlich. Es regnete? Super! Das weichte unseren Matschhügel ein wenig auf und wir gruben Rinnsale in den Sand, „kochten“ ganze Menüs aus Regenwasser und badeten im Schlamm. Das soll ja gesund sein… Die Sonne schien warm auf uns herunter? Toll! Wir reaktivierten unser Pfefferminz-Beet, pflanzten dazu Kartoffelschößlinge und wilde Sommerblumen im Palettenbeet, bauten uns meterlange Murmelbahnen und hängten gleich mehrere Schaukeln auf. Und endlich konnten wir wieder fast alle Mahlzeiten im Freien einnehmen…ja, er war wirklich eine Wonne, dieser Mai.