Schul­sozialarbeit

Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine aufsuchende Form der Jugendhilfe und findet ihre Legitimation in §13 SGB VIII. Sie begibt sich dorthin, wo Kinder einen großen Teil ihrer Zeit verbringen, wo wesentliche Entscheidungen fallen und wo Probleme von Jugendlichen frühzeitig sichtbar werden - sie begibt sich in die Schule.

Schulsozialarbeit kann z.B. in folgenden Bereichen tätig werden:


Sie bietet in diesem Kontext vielfältige Methoden, beispielsweise: