Heddesheim Krippe Ahornstraße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 15:30 Uhr
Plätze 20
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Ahornstraße 72 a, 68542 Heddesheim
Nächste Haltestelle Heddesheim Blumenstraße (DB Rhein-Neckar-Bus) - 15 Gehminuten von der Einrichtung entfernt; Mit VRNnextbike ab DB-Bahnhof Heddesheim/Leutershausen. Die nächste Station ist Heddesheim Badesee/Sportzentrum direkt bei der Krippe
Kontakt E-Mail: krippe.heddesheim@postillion.org, Telefon: (06203) 4048644
Leitung Stefanie Zeilfelder (Erzieherin)
Team Ulrike Böhmert (Erzieherin), Kira Herbig (Erzieherin), Stefanie Knaack (Erzieherin), Ronja Renzel (Erzieherin), Duygu Tuncer (Heilerziehungspflegerin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 18. April, 29. bis 30. April, 11. bis 14. Juni, 02. bis 06. September, 09. bis 10. September, 31. Oktober, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Entgelt ab 01.09.2019als pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-281, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Wussten Sie, dass die frühkindliche Karies in den letzten Jahren in Deutschland stark zugenommen hat?! Annähernd die Hälfte aller kariösen Defekte, die bei der Einschulung festgestellt wurden, sind bereits in den ersten drei Lebensjahren entstanden, so schreibt es die KZBV (Kassenärztliche Bundesvereinigung, Bundeszahnärzte Kammer) in einer Infobroschüre.

Wir als Kinderkrippe möchten präventiv mitarbeiten um frühkindliche Karies schneller zu erkennen bzw. im besten Fall gar nicht erst entstehen zu lassen.

Deshalb nehmen wir an dem Projekt „Zahngesundheit im Kleinkindalter“ teil. Professionelle Begleitung bekommen wir durch die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit für Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis, der dieses Projekt ins Leben gerufen hat.

Uns ist klar geworden, dass gesunde Zähne nicht nur wichtige Kauwerkzeuge sind, sondern auch zur Festigung des Selbstbewusstseins beitragen und die Sprachentwicklung beeinflussen.

Außerdem arbeiten wir auf der Grundlage des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung in baden-württembergischen Kindertageseinrichtungen. Ein Bildungs- und Entwicklungsfeld davon ist der Körper. In diesem Bildungs- und Entwicklungsfeld heißt es unter anderem, dass in den ersten sechs bis acht Lebensjahren eines Kindes wichtige Grundlagen für ein positives Körpergefühl, Gesundheitsbewusstsein, richtige Ernährung und die Einstellung zu Bewegung gelegt werden. Bewegung, ausgewogene Ernährung und ein positives Selbst- und Körpergefühl sind Motoren für die gesamte körperliche, soziale, psychische und kognitive Entwicklung des Kindes.

In unserer Krippe

Prävention beginnt mit dem ersten Milchzahn!! Deshalb ist es uns wichtig, dass Eltern, päd. Fachkräfte und Zahnärzte Hand in Hand arbeiten, um die Kinder mit gesunder Zahnpflege spielerisch vertraut zu machen, die Kinder Spaß am Zähneputzen finden und Sie lernen das auch gesunde Ernährung dabei eine wichtige Rolle spielt.