Ketsch Krippe Gartenstraße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:00 bis 14:30 Uhr
Plätze 20
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Gartenstraße 29/1, 68775 Ketsch
Nächste Haltestelle Ketsch, Gartenstraße (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 710) oder Ketsch Waldsportplatz (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 717)
Kontakt E-Mail: krippe.ketsch@postillion.org, Telefon: (06202) 6652466
Leitung Christine Kehl-Hauser (Erzieherin)
Team Iris Datzer (Diplom Pädagogin), Thomas Greven (Diplom Sozialarbeiter (FH)), Nadine Heine (Kinderpflegerin), Antonia Hoffmann (Master Frühkindliche und Elementarbildung), Katharina Kutschka (Erzieherin), Pia Mandalka (Diplom Pädagogin), Belania Llama-Lantaron (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 30 Tage
08. März, 29. bis 30. April, 31. Mai, 17. bis 21. Juni, 05. bis 23. August, 09. bis 10. September, 04. Oktober, 31. Oktober, 23. bis 30. Dezember
Für die Schließtage vom 05. bis 23. August kann bei Anmeldung eine Ferienbetreuung hinzugebucht werden.
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Die Krippe befindet sich derzeit in einem Container. Die Gemeinde Ketsch baut eine neue Einrichtung. Wir rechnen mit einem Umzug im Jahr 2020 in die neue Einrichtung.
Anmeldung Um sich anzumelden, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Ketsch.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-281, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Eines unserer Kinder hat beim Einkaufen mit seiner Mutter, die pädagogische Fachkraft im Kinderhaus ist, eine Backmischung entdeckt und wollte diese gerne ausprobieren (Partizipation). Daraus ist eine besondere Backaktion im Kinderhaus entstanden. Eine Lerngeschichte und viele Fotos dokumentieren das Erlebnis und die damit verbundenen Entwicklungsschritte für alle beteiligten Kinder in ihrem Portfolio.

Gruppen-Lerngeschichte

Kreatives Backen

Beim Einkaufen hattest du, … , eine Backmischung für Regenbogenkuchen entdeckt und wolltest diese unbedingt mit nehmen. Also haben wir entschlossen ihn zusammen mit dir und den anderen Kindern in der Krippe zu backen:

Los ging es mit dem Anrühren des Teiges. Dafür haben wir im Kinderhaus eine tolle rote Küchenmaschine. Alle Zutaten haben wir gemeinsam in die Schüssel gekippt und die Maschine hat dann den Teig für uns gerührt. Das hörte sich an wie Motorgeräusche und war spannend zu beobachten.

Wir mussten dann den Teig geschickt auf drei Schüsseln verteilen, um zwei davon mit Pulverlebensmittelfarbe einzufärben. Interessant war für euch, dass mit dem braunen Pulver, der Teig knall Pink wurde. Der andere Teig wurde grün eingefärbt und der Rest blieb gelb.

Mit Löffeln durftet ihr die verschiedenen Farben dann auf das Backblech geben. Ganz spontan entstand daraus ein super schönes Muster. Ihr habt die Löffel über das Backblech geschwenkt und es war, als ob ihr den Teig zum Malen benutzt habt.

Zusammen haben wir das Blech in den vorgeheizten Ofen geschoben und solange er im Ofen gebacken wurde, durftet ihr im Gruppenraum spielen.

Nachdem der nun fast fertige Kuchen abgekühlt war, habe ich euch abgeholt, um ihn zu verzieren.

Zuerst musste eine Schicht Zuckerguss verteilt werden, damit die schönen bunten Streusel und Perlen auf ihm hielten. Dann habt ihr mit viel Spaß die Dekoration auf dem ganzen Kuchen verteilt.

Nach dem Mittagessen gab es euer leckeres Werk zum Nachtisch und es hat allen sichtlich geschmeckt.

Das Backen mit euch hat mir richtig viel Spaß gemacht und es war so toll, wie geduldig ihr gewartet habt, bis ihr an die Reihe kamt mit Helfen und wie selbstverständlich ihr euch die Aufgaben auch eigenständig aufgeteilt habt.

Ich freue mich auf die nächste Backaktion!