Ketsch Krippe Kunterbunt Gartenstraße 33

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:00 bis 14:30 Uhr
Plätze 50
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Gartenstraße 33, 68775 Ketsch
Nächste Haltestelle Ketsch, Gartenstraße (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 710) oder Ketsch Waldsportplatz (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 717)
Kontakt E-Mail: krippe.ketsch@postillion.org, Telefon: (06202) 6653500
Leitung Kerstin Krause (Erzieherin)
Team Carina Brehm (FSJ), Iris Datzer (Diplom Pädagogin), Inga Decker (Erzieherin), Lisa Dörrmann (Kinderpflegerin), Simone Drechsel, Doreen Goldwasser (B.A. Erziehungswissenschaften), Nadine Heine (Kinderpflegerin), Tobias Helbig (Jugend- und Heimerzieher), Jana Keilbach (Grund- und Hauptschullehrerin), Manuela Kuther (Erzieherin), Virginia Lademann (Erzieherin), Belania Llama-Lantaron (Kinderpflegerin), Julia Richter (B.A. Frühkindliche und Elementarbildung), Stefanie Schiepan (Erzieherin in Ausbildung), Lena Schlecht (Kinderpflegerin), Nicole Stoffels (Erzieherin im Anerkennungsjahr), Julia Tourgaidis (Erzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2022: 30 Tage
07. Januar, 19. bis 20. Mai, 27. Mai, 13. bis 17. Juni, 14. bis 15. Juli, 08. bis 26. August, 09. September, 27. bis 30. Dezember
2023: 15 Tage
09. Januar, 11. bis 12. Mai, 05. bis 09. Juni, 25. bis 28. Juli, 02. Oktober, 27. bis 29. Dezember
Für die drei geschlossenen Wochen im Sommer kann bei der Anmeldung eine Ferienbetreuung hinzugebucht werden.
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgelt / Elternbeiträgeals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien. Das Formular dient der Zuordnung in die je nach Familiengröße gestaffelten Beiträge und ist für jeden Betreuungsvertrag separat einzureichen. Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauffolgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung Um sich anzumelden, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Ketsch.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katrin Bender, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-75, Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 09:00 - 13:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Kleiner Einblick in den Tag als Leitung

Wir hatten Besuc, von einer Kollegin, die die Mitarbeiterzeitung des Postillion e.V. mit-gestaltet. Im Fokus des Berichtes stand unser „Empfang“. Eine der Eingangsfragen war: „Was war die Intension dieses Empfangsbereiches?“ Für mich als Leitung einer doch sehr großen Krippe war es wichtig, täglich mit möglichst vielen Eltern, Kindern und Mitarbeitern in Kontakt zu kommen. Warum? Weil es mir so leichter fällt, Stimmungen wahrzunehmen, Hürden der Begegnung niedrig zu halten und Ansprechpartner für die unterschiedlichsten Belange Einzelner sein zu können. Mir ist es wichtig, alle Kinder und Familien beim Namen zu kennen, Gesichter zuordnen zu können und in personellen Engpässen und Vertretungssituationen im Haus, keine „fremde Person“ für die Kinder zu sein. Ich bin bemüht, Eltern in der Eingewöhnungszeit in Empfang zu nehmen und aufzufangen, Unsicherheiten, Ängste, Sorgen direkt zu Beginn wahrzunehmen und durch regelmäßige „Berichterstattung“ und Begleitung die ein oder andere Emotion auffangen zu können. So halte ich meinem Team den Rücken frei, sich intensiv um die einzelne Kinder kümmern zu können und gebe in Ruhephasen die an mich herangetragenen Informationen weiter. Bei diesem Empfang geht es auf keinen Fall darum, Kolleginnen aus den Gruppen außen vor zu lassen, sondern eher darum Informationen in Zeitfenster zu packen, die möglichst stressfrei sind. Und Ihnen als Eltern trotzdem die Chance zu geben alles für Sie Wichtige anzusprechen und „loszuwerden“ in dem kleinen Zeitfenster, dass sie täglich bei uns im Haus verbringen.

„Es dauert nur einen Bruchteil einer Sekunde, um zu lächeln und zu vergessen, aber für jemanden, der es brauchte, kann es ein Leben lang halten.“

Steve Maraboli

In diesem Sinne wünsche ich mir, Ihnen zu begegnen!

Kerstin Krause