Ketsch Krippe Gartenstraße 33

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:00 bis 14:30 Uhr
Plätze 50
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Gartenstraße 33, 68775 Ketsch
Nächste Haltestelle Ketsch, Gartenstraße (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 710) oder Ketsch Waldsportplatz (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 717)
Kontakt E-Mail: krippe.ketsch@postillion.org, Telefon: (06202) 6653500
Leitung Kerstin Krause (Erzieherin)
Team Iris Datzer (Diplom Pädagogin), Inga Decker (Erzieherin), Lisa Dörrmann (Kinderpflegerin), Simone Drechsel, Doreen Goldwasser (B.A. Erziehungswissenschaften), Nadine Heine (Kinderpflegerin), Jana Keilbach (Grund- und Hauptschullehrerin), Manuela Kuther (Erzieherin), Virginia Lademann (Erzieherin), Belania Llama-Lantaron (Kinderpflegerin), Julia Richter (B.A. Frühkindliche und Elementarbildung), Lena Schlecht (Kinderpflegerin), Julia Tourgaidis (Erzieherin), Kim Weber (Erzieherin), Carina Brehm (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2022: 30 Tage
07. Januar, 19. bis 20. Mai, 27. Mai, 13. bis 17. Juni, 14. bis 15. Juli, 08. bis 26. August, 09. September, 27. bis 30. Dezember
Für die drei geschlossenen Wochen im Sommer kann bei der Anmeldung eine Ferienbetreuung hinzugebucht werden.
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien. Das Formular dient der Zuordnung in die je nach Familiengröße gestaffelten Beiträge und ist für jeden Betreuungsvertrag separat einzureichen. Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauffolgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung Um sich anzumelden, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Ketsch.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katrin Bender, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-75, Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 09:00 - 13:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Einigen von Ihnen sind die ehemaligen Rahmenbedingungen, die der Containerbau mit sich brachte, noch vertraute Erinnerungen - durch die personelle und räumliche Situation haben wir „damals“ weitestgehend „offen“ gearbeitet.

Der Umzug in den Neubau, mit seinen strukturellen Veränderungen durch Größe, Personal und forcierter Kinderanzahl hat dazu geführt, dass wir Ihre Kinder nun in Gruppen betreuen. Das heißt, dass maximal 10 Krippenkinder in einer Gruppe von etwa 2-3 pädagogischen Fachkräften betreut werden. Die Gruppen wurden nach den 5 Kontinenten benannt und stellen jeweils die Bezugsgruppe für das jeweilige Kind mit dessen Familie dar. Dennoch ist es uns wichtig, Sie darüber zu informieren, dass wir weiterhin gruppenübergreifend arbeiten. Für uns als pädagogisches Fachpersonal bedeutet das, dass wir unsere Krippe als „ein großes Ganzes“ betrachten und ein jedes Kind die Möglichkeit hat, auch in Kontakt mit Kindern und Personal aus den anderen Gruppen zu kommen. Es gibt „Tagespunkte“, die ein Kennenlernen der Kinder aus den 5 Gruppen ohnehin gut möglich machen - so beispielsweise durch unsere konzeptionelle Überlegung, einen gemeinsamen Frühdienst bis etwa 8:30 Uhr anzubieten. Zudem möchten wir weiterhin gemeinsame Aktivitäten, wie beispielsweise Ausflüge und Spielen im Garten, gemeinsame Singkreise, sowie gemeinsames Essen und Feste feiern ermöglichen.

Uns als Team ist es wichtig, dass wir durch gruppenübergreifende Aktionen nach und nach alle Kinder im Bereich Krippe kennenlernen und eine Art Gemeinschaft bilden, die es ermöglicht unsere Arbeit gegenseitig zu reflektieren und zu optimieren. Wir geben uns durch interne Transparenz die Möglichkeit voneinander zu profitieren und schaffen gegenseitig Anregungen, von denen nicht zuletzt auch Ihre Kinder profitieren. Aufgrund der derzeitigen Situation kommt es oftmals auch bei uns zu personellen Engpässen. Bisher gelang es uns jedoch gut, diese mit unserem Stammpersonal abzudecken. Generell macht es der Verein möglich, dass Urlaube oder krankheitsbedingte Engpässe vom Vertretungsteam des Postillion e.V. ausgeglichen werden. Sofern es uns allerdings weiterhin gelingen mag, dass durch internes Vertreten eine gewisse Unabhängigkeit (vor allem in Stoßzeiten, wie Frühdienst/Mittagszeit/Spätdienst) gesichert ist, möchten wir dies auch weiterhin so beibehalten.

Wir sehen Sie als Eltern als unseren Partner und freuen uns darüber, wenn Sie uns Ihr ehrliches Feedback geben. Nur so können wir gemeinsam wachsen und uns verbessern. Haben Sie also Anregungen, Wünsche oder auch Kritik, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen pädagogischen Fachkräfte der Gruppe. Selbstverständlich können Sie sich bei dringenden Anliegen auch an die Einrichtungsleitung wenden.