Eppelheim Krippe Justus-von-Liebig-Straße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 15:30 Uhr
Plätze 30
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Justus-von-Liebig-Straße 7/1, 69214 Eppelheim
Nächste Haltestelle Eppelheim Jakobsgasse (Straßenbahn Linie 22), bzw. Eppelheim Seniorenzentrum (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 732)
Kontakt E-Mail: krippe.eppelheim@postillion.org, Telefon: (06221) 7191-522
Leitung Bärbel Aldinger (Erzieherin)
Team Jana Bessler (Erzieherin in Ausbildung), Anna Fink (Erzieherin), Marika Flex (Erzieherin), Jacqueline Häfner (Kinderpflegerin), Sarah Hornig (Kinderkrankenschwester), Nadja Pilarzeck (Diplom Sozialpädagogin (BA)), Kerstin Sippach (Erzieherin), Maria Pia Scarano (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2020: 16 Tage
02. Januar, 03. Januar, 02. bis 05. Juni, 31. Juli, 26. bis 30. Oktober, 23. bis 30. Dezember
2021: 20 Tage
04. Januar, 05. Januar, 20. bis 21. Mai, 25. bis 28. Mai, 28. Juli, 29. bis 30. Juli, 06. bis 10. September, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-74, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Der Herbst ist nun endgültig bei uns angekommen und wir dürfen wieder die fleißigen Eichhörnchen in unserem Garten beobachten. Sie sammeln Nüsse und Eicheln und vergraben diese, damit sie im Winter Futter finden, da Eichhörnchen keinen Winterschlaf halten sondern nur eine Winterruhe. Das haben wir uns zum Anlass genommen das Thema „Rund ums Eichhörnchen“ genauer zu betrachten. Zu den jeweiligen Angeboten begleitete uns eine Eichhörnchen-Handpuppe, die natürlich auch einen Namen bekommen hat. Vielleicht hat Ihr Kind davon schon erzählt und Ihnen den Namen verraten.....Wir sagen es Ihnen heute, es heißt Tommy. Die Kinder mögen es sehr und freuen sich wenn Tommy uns begleitet. Zu diesem Thema schauen wir auch ganz gespannt Bilderbücher an, wie z.B. das Bilder-/Sachbuch „Das Eichhörnchen“ von Mayers Kinderbibiliothek. Wir erzählen viel darüber und schauen ganz genau hin, was das Eichhörnchen alles so kann und macht. Dadurch entstehen immer wieder neue Ideen, die wir mit den Kindern erforschen. So haben wir mit der Schwammtechnik und Finderfarben Eichhörnchen am Fenster entstehen lassen. Vielleicht konnten Sie dies schon mit Ihrem Kind am Fenster der Sonnengruppe entdecken.

Was aber ganz besonders schön für uns alle ist, dass uns die Eichhörnchen auf unsere Gruppenterrasse im Moment jeden Tag besuchen und ab und zu schauen sie auch zu uns rein. Dann sind wir alle ganz leise, um sie nicht zu verjagen. Manchmal entdecken wir unseren Tommy im Garten!

Das Thema wird uns noch alle ein Weilchen beschäftigen und wir entdecken immer wieder neue Dinge und Ideen dazu.