Schönau Krippe Weinheimer Straße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr
Plätze 23
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Weinheimer Straße 4, 69250 Schönau
Nächste Haltestelle Schönau Marktplatz (DB Rhein-Neckar, Linie 735)
Kontakt E-Mail: krippe.schoenau@postillion.org, Telefon: (06228) 4500886
Leitung Meltem Kunduraci (Erzieherin)
Team Julia Ernst (B.A. Soziale Arbeit), Annina Fischer (Erzieherin in Ausbildung), Alexandra Götz (Erzieherin), Elke Kieloff-Brandt (Master Musiktherapie), Jennifer Schmitt (Haus- und Familienpflegerin), Larissa Stückner-Schmitt (Kinderpflegerin), Monika Täuber (Diplom Pädagogin), Emily Lopez (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2021: 20 Tage
04. bis 08. Januar, 15. Februar, 06. bis 09. April, 14. Mai, 20. bis 21. Mai, 04. Juni, 29. bis 30. Juli, 02. August, 27. bis 30. Dezember
2022: 20 Tage
03. bis 07. Januar, 28. Februar, 19. bis 22. April, 19. bis 20. Mai, 27. Mai, 17. Juni, 14. bis 15. Juli, 31. Oktober, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Der Postillion e.V übernimmt die bereits bestehende EInrichtung zum 01.01.2019. Bisher hatten die Eltern direkt mit dem Caterer abgerechnet. Das soll auch so beibehalten werden.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-73, Montag bis Donnerstag 08:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Regen, Regenbogen, Gewitter, Nebel, Wind, Schnee und Sonnenschein. Mal ist es heiß, dann kalt oder nass. Wie ist das Wetter heute? Ist der Himmel blau oder trüb? Das Wetter zu beobachten, ist ein spannendes und interessantes Unternehmen für unsere Kinder.

Dieses Interesse der Kinder haben wir aufgegriffen und in Folge dessen ist ein Projekt daraus entstanden.

Begonnen hat dieses Projekt mit der gemeinsamen Betrachtung des Himmels und verschiedenen Bildern (Sonne, Wolken, versteckte Sonne, Regenwolken, Gewitterwolken, Regenbogen und Nebel).

Es folgten Buchbetrachtungen zum Thema Wetter und Fröschen und wir sind dem Zusammenhang zwischen dem Verhalten des Frosches, seinem Hunger auf Fliegen und der Wetterlage auf die Spur gegangen. Die Kinder konnten sich sehr gut damit identifizieren und haben sich aktiv beteiligt. Die Sprachförderung, die Sensibilisierung und das Bewusstsein für das Wetter werden hier gut unterstützt und geschult.

Im Rahmen des Projekts haben wir uns bisher zudem mit der aktuellen Wetterlage auseinandergesetzt und es anhand von Fingerspielen und Liedern thematisiert.

Quacki, unser Wetterfrosch, ist eine Handpuppe, die uns im Morgenkreis dabei begleitet. Den Kindern macht es große Freude, bei der persönlichen Begrüßung den Frosch mit einer Fliege zu füttern.

Kreativangebote folgten. Mit unserer „Windmaschine“ erspürten die Kinder die Wirkung des Windes auf der Haut, und das Flattern der Haare bereitete ihnen großes Vergnügen.

Beendet haben wir unser Projekt mit einem Tischtheater (Kamishibai). Die Geschichte „Quacki, der kleine Frosch“ haben die Kinder mit instrumentaler Begleitung unterstützt.