Schönau Krippe Weinheimer Straße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr
Plätze 23
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Weinheimer Straße 4, 69250 Schönau
Nächste Haltestelle Schönau Marktplatz (DB Rhein-Neckar, Linie 735)
Kontakt E-Mail: krippe.schoenau@postillion.org, Telefon: (06228) 4500886
Leitung Meltem Schneider (Erzieherin)
Team Julia Ernst (B.A. Soziale Arbeit), Annina Fischer (Erzieherin), Michelle Gerdt (FSJ), Alexandra Götz (Erzieherin), Elke Kieloff-Brandt (Master Musiktherapie), Emily Lopez (Erzieherin in Ausbildung), Jennifer Schmitt (Haus- und Familienpflegerin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2022: 20 Tage
03. bis 07. Januar, 28. Februar, 19. bis 22. April, 19. bis 20. Mai, 27. Mai, 17. Juni, 14. bis 15. Juli, 31. Oktober, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Das Essensentgelt wird direkt über den Caterer abgerechnet.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Dina Lindner, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-73, Montag bis Donnerstag 07:30 bis 13:15 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Wer springt denn da fleißig auf dem Waldboden? Und woher kommen die vielen kleinen Erdhügel auf der Wiese? Wer summt so laut auf den Frühlingsblumen und wer „uhuuuut“ geheimnisvoll durch den Wald?

In diesem Jahr haben wir das Thema „Einheimische Tiere“ als pädagogisches Jahresthema ausgewählt. Die Kinder lernen ein paar unserer einheimischen Tiere kennen und werden zu einer sensiblen Wahrnehmung und einem achtsamen Umgang mit den Tieren hingeführt. Den Kindern wird nicht nur Wissen über die Tiere vermittelt, sondern auch über deren Lebensraum, Nahrung und Lebensweise.

Wichtige Bestandteile des Jahresthemas „Einheimische Tiere“ sind Tierlieder, die den Kindern die Lebensweisen der Tiere mit Rhythmen, Bewegungen und Lauten noch einmal auf einer ganz anderen Ebene näherbringen. Neben der musikalischen Bildung werden auch alle weiteren Bildungsbereiche berücksichtigt. Es werden einige Kreativangebote durchgeführt, Ausflüge zu verschiedenen einheimischen Tieren unternommen und Bilderbuchbetrachtungen angeboten.

Nachdem die Kinder mittlerweile viel Spannendes über Tauben, Enten und das Eichhörnchen Max erfahren haben, beschäftigen wir uns derzeit mit Flori, dem Fuchs, der von den Kindern begeistert aufgenommen wurde.