Rauenberg Krippe Dambach-la-Ville-Straße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 17:30 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 16:30 Uhr
Plätze 20
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Dambach-la-Ville-Straße 4/1, 69231 Rauenberg
Kontakt E-Mail: krippe.rauenberg@postillion.org, Telefon: (06222) 3879129
Leitung Yvonne Blum (Diplom Sozialpädagogin (FH))
Team Julian Fleckenstein (Ergotherapeut), Nicole Hahn (Kinderpflegerin), Viktorija Janjac (Erzieherin), Jennifer Six (Erzieherin in Ausbildung), Katja Vosylius (B.A. Kindheitspädagogik), Tatjana Wiesendanger (Kinderpflegerin), Chantal-Marie Zimmermann (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2020: 20 Tage
24. Februar, 04. bis 05. Mai, 22. Mai, 30. bis 31. Juli, 17. bis 28. August, 11. September, 28. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung
Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird dies mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte das Zentrale Vormerksystem der Stadt Rauenberg.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Der Dezember steht vor der Tür und wir warten schon sehnsüchtig auf den ersten Schnee. Die gemütliche Adventszeit lädt uns zum Singen und Basteln ein. Gemeinsam wollen wir diese Jahreszeit mit den traditionellen Bräuchen genießen. In unseren Sing- und Spielkreisen haben wir einen genähten Adventskranz, bei dem die Kinder die Stoffkerzen selbst anbringen können. Um die Zeit bis Weihnachten zu verkürzen, werden wir mit einem Bilderadventskalender im Tischtheater jeden Tag eine kurze Geschichte von „Mischa, dem Bär“ erzählen. Außerdem öffnen wir jeden Tag im Morgenkreis ein Türchen vom Adventskalender. Dahinter sind viele einzelne Magnetelemente, die mit der Zeit die Weihnachtskrippe darstellen. So können die Kinder die Geschichte immer wieder erzählen und sprachlich begleiten. Im Geschichtssäckchen befindet sich unsere Holzkrippe, die wir täglich aufstellen und zu der wir gemeinsam Weihnachtslieder singen. Bekannte Lieder und Fingerspiele bereiten den Kindern jedes Jahr viel Freude, aber trotzdem wollen wir auch neue Dinge lernen, um die Sprache zu fördern und Spaß am Singen und Sprechen zu vermitteln. Außerdem haben wir viele schöne Bilderbücher zum Thema Nikolaus, Winter und Weihnachten, die wir gemeinsam im Morgenkreis bei Bilderbuchbetrachtungen anschauen wollen. Gerne hängen wir die Liedtexte wieder aus.

Natürlich wollen wir auch unsere Gruppenräume weihnachtlich schmücken. Hierzu wird in den Bastelecken fleißig gewerkelt und gepinselt. Mit verschiedenen Materialien und Techniken entstehen Sterne, Fensterbilder und Wanddekoration. Von der Decke hängen schon die Schneeflocken über den CD-Player erklingen die Weihnachtslieder.

Auch in diesem Jahr hat sich unsere Einrichtung gemeinsam mit dem Postillion e.V. Hort und Jugendtreff am Rauenberger Weihnachtsmarkt beteiligt. Dieser fand vom 13.12.-15.12.19 statt. Wir sagen schon jetzt an dieser Stelle allen Eltern Dankeschön für die Unterstützung am Stand und die Spenden von Crêpeteig und gebrannten Mandeln.