Rauenberg Krippe Dambach-la-Ville-Straße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 15:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 16:30 Uhr
Plätze 20
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Dambach-la-Ville-Straße 4/1, 69231 Rauenberg
Kontakt E-Mail: krippe.rauenberg@postillion.org, Telefon: (06222) 3879129
Leitung Yvonne Blum (Diplom Sozialpädagogin (FH))
Team Julian Fleckenstein (Ergotherapeut), Nicole Hahn (Kinderpflegerin), Sabine Linder (Erzieherin), Jennifer Six (Erzieherin in Ausbildung), Katja Vosylius (B.A. Kindheitspädagogik)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2021: 20 Tage
15. Februar, 20. bis 21. Mai, 29. bis 30. Juli, 16. bis 27. August, 29. Oktober, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung
Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird dies mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte das Zentrale Vormerksystem der Stadt Rauenberg.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-74, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Endlich ist der Sommer da und wir können unseren Garten und die Sonne so richtig genießen. Am meisten Spaß macht das natürlich mit Wasser und Sand. An den warmen Tagen freuen wir uns, den Matschtisch und unser Planschbecken wieder benutzen zu können. Den Kindern bereitet es viel Freude, mit verschiedenen Schüsseln und Gefäßen das Wasser zu transportieren oder umzufüllen. Hierbei werden ihre feinmotorischen Kompetenzen gefördert und so spielerisch Fähigkeiten für den Alltag eingeübt. Das Experimentieren mit Wasser bietet den Kindern eine große Vielfalt an Möglichkeiten.

An den sehr heißen Tagen werden wir die Kinder schon am Morgen im Garten empfangen. So können wir noch die kühleren Stunden des Vormittages nutzen und uns in der heißen Mittagssonne im kühleren Gebäude aufhalten. Bitte achten Sie auf ausreichend Sonnencreme (am ganzen Körper) und Sonnenmützen, sowie genügend Wechselkleidung, falls mal was nass wird. Es wäre schön, wenn jedes Kind einige Schwimmwindeln in seiner Wickelbox hat, da diese zum Plantschen sehr gut geeignet sind.

Natürlich werden wir auch unsere Sing- und Spielkreise bei schönem Wetter im Freien abhalten. Die Kinder genießen es dann gemütlich auf unserer großen Decke im Kreis zusammenzusitzen und zu singen oder zu tanzen. Besonders beliebt ist das „Matrosenlied“, bei dem die gesamte Mannschaft hilft die Segel zu hissen und auf große Abenteuerfahrt zu gehen. Also, Leinen los…