Wilhelmsfeld Krippe Angelhofweg

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 16:00 Uhr
Plätze 10
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Angelhofweg 2, 69259 Wilhelmsfeld
Nächste Haltestelle Wilhelmsfeld Schriesheimer Hof (DB Rhein-Neckar-Bus Linien 34, 628)
Kontakt E-Mail: krippe.angelhofweg@postillion.org, Telefon: (06220) 521118
Leitung Brit Boyde (Erzieherin)
Team Birgit Doller (Erzieherin), Nicole Jungmann (Erzieherin), Katharina Reschke
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2021: 20 Tage
04. bis 05. Januar, 14. Mai, 20. bis 21. Mai, 25. Mai bis 04. Juni, 29. bis 30. Juli, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-74, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Zwei Wochen Pfingstferien sind schnell vorübergegangen und wir hoffen, Sie konnten die teilweise sehr sonnigen Tage mit Ihren Kindern genießen. Auch in der Krippe warten wir darauf, dass der Sommer Einzug hält und wir viel nach draußen können. Bitte denken Sie bei sonnigem, warmen Wetter an dementsprechende leichte Kleidung, außerdem ein leichtes Sonnenhütchen und Sonnencreme mit dem Namen Ihres Kindes. Auch sollten die Kinder am Morgen bereits eingecremt in die Einrichtung kommen.

Vor den Pfingstferien haben wir uns von unseren beiden Praktikantinnen verabschiedet. Julia Kraus hat ihren Lehrbesuch mit einer tollen Eins abgeschlossen und startet nun in das zweite Jahr ihrer Ausbildung zur Kinderpflegerin. Carmen Friese-Gaus hat aus persönlichen Gründen leider die Ausbildung zur Erzieherin abgebrochen. Wir wünschen beiden von Herzen alles Gute für ihre Zukunft. Für die Kinder gab es ein Abschiedsfrühstück und kleine Geschenke. Die Gruppe bekam außerdem noch gemeinsam einen tollen Holzkran mit magnetischen Klötzen zum Heben und Stellen.

Da Frau Friese-Gaus nun nicht mehr bei uns arbeitet, wird ihr Dienst am Freitag erst einmal von einer Kollegin aus dem Vertretungsteam übernommen, bis die Stelle dauerhaft neu besetzt werden kann.

Bei den Kindern konnten wir in den vergangenen Wochen vermehrt sehen, dass sie großes Interesse daran zeigen, wenn wir Fotos von ihnen machen. Wir möchten dieses Interesse gerne einmal aufgreifen und ihnen Einwegkameras zur freien Verfügung bereitstellen. Wir freuen uns auf dieses Experiment und die bestimmt spannenden Bilder aus Kinderperspektive.