Malsch Krippe Hauptstraße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 14:30 Uhr
Plätze 19
Alter 1 bis 3 Jahre
Standort Hauptstraße 107, 69254 Malsch
Nächste Haltestelle Malsch, Unterdorf (SWEG-Linie 702)
Kontakt E-Mail: krippe.malsch@postillion.org, Telefon: (07253) 26883
Leitung Annette Rosdy (Erzieherin)
Team Kathrin Gabbrielli (Erzieherin), Antonia Gärtner (Erzieherin), Anne Gmelin (Erzieherin), Daniela Klose (Erzieherin), Sarah Schleweis (Erzieherin in Ausbildung)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Schließ­tage 2021: 23 Tage
22. Februar, 29. bis 30. Juli, 16. August bis 03. September, 13. September, 27. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Entgelt ab 01.09.2021als pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien. Das Formular dient der Zuordnung in die je nach Familiengröße gestaffelten Beiträge und ist für jeden Betreuungsvertrag separat einzureichen. Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katrin Bender, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-75, Montag bis Mittwoch 09:00 - 14:00 Uhr und Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Gestaltung des Nachmittages in unserer Einrichtung beschreiben:

Nach dem Mittagsschlaf bleiben die Seesternchen oben und können, nachdem sie aufgewacht und sich angezogen haben, ins Seepferdchenzimmer gehen. Hier erwartet eine pädagogische Fachkraft die Kinder und gestaltet einen Singkreis. Nach und nach kommen immer mehr Kinder zusammen, die gemeinsam singen, Fingerspiele oder Kasperletheater machen. Ab 14 Uhr werden die ersten Kinder abgeholt.

Eine pädagogische Fachkraft geht mit den ersten beiden Kindern, die abgeholt werden runter in die Seesternchengruppe. Hier ein Dankeschön, dass Sie sich in die Abhollisten eingetragen haben und so eine Entzerrung für die Kinder schaffen und die Garderobensituation nicht so eng werden lassen. Daher nochmal die Bitte, die angegebene Zeit auch einzuhalten.

Somit bleibt den Kindern auch die Möglichkeit sich mit Hilfe der päd. Fachkraft in Ruhe anziehen, bevor sie abgeholt werden und nach Hause gehen. Auch für ein Tür- und Angelgespräch bleibt durch diese Variante noch Zeit um die Ereignisse des Tages zu reflektieren.

Die Ganztageskinder bekommen durch das Zusammenlegen der Gruppen am Nachmittag eine Kontinuität im Tagesablauf.

Die heißen Tage möchten wir gerne im Außenbereich genießen, daher denken Sie bitte daran, für ausreichend Sonnenschutz in Form von Kopfbedeckung und Sonnencreme zu sorgen. (die Creme sollte mit dem Namen versehen werden). Bitte bringen Sie die Kinder morgens schon eingecremt in die Einrichtung. Am Nachmittag werden sie dann von den päd. Fachkräften eingecremt. Für den Badespaß bitte auch an Schwimmwindel, Wechselkleidung und Handtuch denken, am besten in einer Stofftasche mit Name versehen, sodass wir diese mit in den Garten nehmen können