Hockenheim Krippe Beim Pumpwerk

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 16:30 Uhr
Plätze 30
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Beim Pumpwerk 4, 68766 Hockenheim
Nächste Haltestelle Hockenheim, Heinrich-von-Kleiststraße (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 717); oder DB-Bahnhof Hockenheim. Hier steht das Fahrradverleihystem des VRN (VRNnextbike) mit der Station Hockenheim Bf und Hockenheim Am Pumpwerk zur Verfügung.
Kontakt E-Mail: krippe.hockenheim@postillion.org, Telefon: (06205) 2591222
Leitung Lea Götzelmann (Erzieherin)
Team Simona Fischer (Kinderpflegerin), Janine Habel (Erzieherin), Regina Hippeli (Grund- und Hauptschullehrerin), Nicole Pehlke (Erzieherin), Stephanie Schmid (Erzieherin), Antje Schneider (Erzieherin), Julia Volk (Erzieherin), Lavinia Zacher (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2021: 26 Tage
11. Januar, 20. bis 21. Mai, 25. bis 28. Mai, 04. Juni, 29. bis 30. Juli, 23. August bis 03. September, 20. September, 23. bis 31. Dezember
2022: 26 Tage
10. Januar, 19. bis 20. Mai, 27. Mai, 13. bis 17. Juni, 14. bis 15. Juli, 08. bis 19. August, 31. Oktober, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien. Das Formular dient der Zuordnung in die je nach Familiengröße gestaffelten Beiträge und ist für jeden Betreuungsvertrag separat einzureichen. Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauffolgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Mit dem sich auf dem gleichen Gelände befindenden kommunalen Kindergarten besteht eine Vereinbarung, dass die Schließtage abgestimmt werden. Der Übergang von der Krippe des Postillion e. V. zum kommunalen Kindergarten soll möglichst reibungslos funktionieren, sodass die Kinder der Krippe einen Platz im kommunalen Kindergarten erhalten.
Anmeldung Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte das Zentrale Vormerksystem der Stadt Hockenheim.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-74, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Nein, wir können grundsätzlich nur Kinder mit Erstwohnsitz in der Kommune aufnehmen.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Die ersten Tage nach den Sommerferien sind immer eine Zeit des wieder Ankommens und des Neubeginns. Vieles hat sich verändert, vieles ist aber auch gleichgeblieben.

Einige Kinder sind in den Kindergarten gewechselt, dafür kommen neue hinzu, die sich erst eingewöhnen müssen. Alle haben in den Ferien viel erlebt, haben viel Zeit mit der Familie verbracht, waren vielleicht verreist oder haben die Großeltern besucht. Nun heißt es, sich wieder an den Krippenalltag zu gewöhnen mit seinen Abläufen, Regeln und Ritualen. Das ist eine große Umstellung, und so ist es nicht verwunderlich, wenn morgens der Abschied von Mama oder Papa schwerfällt und sogar ein paar Tränchen fließen.

Erfreulicherweise kamen dann aber doch alle Kinder recht schnell wieder in der Krippe an, freuten sich über das Wiedersehen mit ihren Freunden und pädagogischen Fachkräften und integrierten die neuen Kinder schnell in die Gruppen. Die bekannten Rituale wie z.B. der Morgenkreis oder die Tischsprüche waren bei den Kindern auch nach zwei Wochen Pause noch sehr präsent, die Räume und Spielsachen hatten sich nicht verändert, so dass vieles noch ganz vertraut war. Dies gab den Kindern Sicherheit und Geborgenheit, wodurch sie sich schnell wieder wohl fühlten.

Einem guten Start ins neue Kita-Jahr stand also nichts im Wege!