Eberbach Krippe Backgasse

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr
Plätze 20
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Backgasse 19, 69412 Eberbach
Nächste Haltestelle Eberbach Bahnhof (Deutsche Bahn, S-Bahn)
Kontakt E-Mail: krippe.eberbach.backgasse@postillion.org, Telefon: (06271) 8290370
Leitung Isabelle Schneider (B.A. Kindheitspädagogik)
Team Sandrine Hepp (Erzieherin), Nicole Hofmann (Erzieherin), Lena Kuchar (Erzieherin), Yvonne Seuß (Erzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 05. März, 23. bis 26. April, 29. bis 30. April, 09. bis 11. September, 28. bis 31. Oktober, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Entgelt ab 01.09.2019als pdf-Dokument
Ermäßigung Eltern mit einem EberbachPass erhalten einen Zuschuss in Höhe von 33% des Betreuungsbeitrags (siehe Entgeltliste).
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Der Postillion e. V. und die Stadt Eberbach planen einen Neubau, der voraussichtlich Ende 2020/Anfang 2021 fertiggestellt wird. Der derzeitige Standort wird dann aufgelöst und die Krippe zieht in den Neubau um.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Wir feiern Ostern im Spatzennest

Im April konnten wir uns endlich wieder auf den Osterhasen freuen. Ein paar Wochen vorher wurden schon erste Vorbereitungen getroffen und Osterlieder gesungen und Fingerspiele einstudiert. Das Lied „Stups der kleine Osterhase“ ist ein Klassiker und jedes Jahr wieder sehr beliebt bei den Kindern. Außerdem wurden tolle Osterbücher angeschaut wie zum Beispiel das Osterwimmelbuch, in dem die Kinder fleißig Osterhasen und angemalte Eier suchen konnten. Am Mittwoch war es dann endlich soweit und der Osterhase brachte für jedes Kind eine Ostertüte, die entweder in Form eines Hasen oder in Form eines Huhnes gestaltet war. Gefüllt waren die Tüten mit Schokolade und gekochten Eiern.

Am Donnerstag, den 18.04. folgte dann ein weiteres Highlight, nämlich das traditionelle Elternfrühstück. Bei gemütlichem Beisammensein wurden Brötchen, Obst und Gemüse verspeist. Alle Eltern konnten sich mit den pädagogischen Fachkräften austauschen und einen Einblick in den Alltag der Kinder erhaschen.

Auch für den Muttertag haben die Spatzen sich etwas Besonderes einfallen lassen und Blumentöpfe für die Mütter gestaltet. Zu den bunten Blumentöpfen gab es Samen zum selbst einpflanzen.

Im Mai freuen wir uns hoffentlich über viele Sonnenstunden, damit wir viel Zeit im Freien verbringen können. Außerdem möchten wir uns bald mit dem Thema Farben beschäftigen. Hierfür haben die pädagogischen Fachkräfte bereits tolle Ideen gesammelt.