Eberbach Krippe Backgasse

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr
Montag bis Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr
Plätze 20
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Backgasse 19, 69412 Eberbach
Nächste Haltestelle Eberbach Bahnhof (Deutsche Bahn, S-Bahn)
Kontakt E-Mail: krippe.eberbach.backgasse@postillion.org, Telefon: (06271) 8290370
Leitung Isabelle Schneider (B.A. Kindheitspädagogik)
Team Sandrine Hepp (Erzieherin), Nicole Hofmann (Erzieherin), Lena Kuchar (Erzieherin), Mareike Lenz (Erzieherin), Yvonne Seuß (Erzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 05. März, 23. bis 26. April, 29. bis 30. April, 09. bis 11. September, 28. bis 31. Oktober, 23. bis 30. Dezember
2020: 20 Tage
02. bis 03. Januar, 24. Februar, 25. Februar, 04. bis 05. Mai, 22. Mai, 08. bis 12. Juni, 30. bis 31. Juli, 11. September, 21. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Eltern mit einem EberbachPass erhalten einen Zuschuss in Höhe von 33% des Betreuungsbeitrags (siehe Entgeltliste).
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Der Postillion e. V. und die Stadt Eberbach planen einen Neubau, der voraussichtlich Ende 2020/Anfang 2021 fertiggestellt wird. Der derzeitige Standort wird dann aufgelöst und die Krippe zieht in den Neubau um.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Jedes Jahr findet Ende August der Kuckucksmarkt in Eberbach statt. Für die Einwohner ist das ein Ereignis das man nicht verpassen darf. Und auch die Kinder freuen sich mit ihren Eltern Karussell zu fahren und durch die Stände zu schlendern.

Dieses Jahr haben wir uns dazu entschlossen, gemeinsam mit den Kindern den Kuckucksmarkt zu besuchen. Wir haben früh die Kinderwägen mit Getränken vollgepackt und sind los auf die andere Neckarseite gelaufen. Auf dem Kuckucksmarkt angekommen haben wir die Kühe der Fleckvieh-Rinder-Schau betrachtet. Die Stände und Fahrgeschäfte hatten so früh morgens zwar noch geschlossen, aber trotzdem war es ein tolles Erlebnis für uns alle. Das Highlight war dann aber das Fähre Fahren auf dem Rückweg.

Zurück in der Einrichtung gab es dann nur noch ein schnelles Mittagessen, bevor alle Kinder erschöpft in ihre Betten fielen.

Ausblick:

Als nächstes werden wir uns mit dem Thema Herbst befassen. Es wird langsam kälter draußen und die Natur verändert sich. Wir wollen gemeinsam mit den Kindern diesen Veränderungen auf den Grund gehen und zum Thema Basteln, Lieder singen oder Backen.