Plankstadt Krippe Im Altrott

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 17:30 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 14:30 Uhr
Plätze 30
Alter 1 bis 3 Jahre
Standort Im Altrott 13, 68723 Plankstadt
Nächste Haltestelle Plankstadt Altenheim (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 713)
Kontakt E-Mail: krippe.plankstadt@postillion.org, Telefon: (06202) 1263687
Leitung Ursula Kahnt (Erzieherin)
Team Jana Engelhorn (Erzieherin), Ann-Katrin Hartwig (B.A. Soziale Arbeit), Maria Karacic (B.A. Frühkindliche und Elementarbildung), Elke Kieloff-Brandt (Master Musiktherapie), Markus Kungl (Diplom Sozialpädagoge (FH)), Jutta Lapsit (Erzieherin in Ausbildung), Chantal Puschmann (B.A. Pädagogik), Tony Vu (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 29. bis 30. April, 31. Mai, 11. bis 21. Juni, 09. bis 10. September, 04. Oktober, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Entgelt ab 01.09.2019als pdf-Dokument
Ermäßigung
Wenn mehrere Geschwisterkinder gleichzeitig die Einrichtung besuchen, wird für das zweite Kind ein ermäßigter Beitrag gewährt. Für das dritte Kind ist der Betreuungsbeitrag frei.
Die Gemeinde Plankstadt gewährt für Geschwisterkinder eine Ermäßigung. Bitte beachten Sie die Hinweise auf dem Antrag. Anträge erhalten Sie bei der Gemeinde oder hier als pdf.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Am Freitag, den 05.Juli 2019, feierten wir gemeinsam mit dem Kinderhaus Pestalozziweg unser jährliches Sommerfest unter dem Thema „Bauernhof“.

Um 16Uhr wurde das Sommerfest von den drei Einrichtungsleitungen auf der Wiese vor der Turnhalle der Humboldtschule eröffnet. Gemeinsam sangen wir das Lied „Der Hühnerhof“ von Frederik Vahle. Die Kinder trugen Kopfschmuck passend zum Thema und die Kindergartenkinder begleiteten das Lied mit einem kleinen Schauspiel. Danach stellten uns die Vorschulkinder des Kindergartens das „Rap-Huhn“ vor. Im Anschluss ging es nacheinander in den gemeinsamen Garten der drei Einrichtungen um zu feiern.

Der Hunger war groß und so wurde das reichhaltige Buffet zuerst gestürmt. Dank tatkräftiger Unterstützung der Eltern gab es eine große Auswahl an Salaten und Kuchen. Passend dazu gab es Würste und Steaks direkt vom Holzkohlegrill.

Für die Kinder waren verschiedene Aktivitäten zum Thema Bauernhof geboten. Viele Kinder machten sich im Heu-Bad auf die Suche nach einem kleinen Schatz, andere Kinder angelten im Forellenteich zahlreiche Fische. Diese waren in zwei Wasserbecken verteilt und konnten mit einer magnetischen Angel und viel Fingerspitzengefühl aus dem Wasser geangelt werden. Künstlerisch wurden die Kinder beim Basteln von Tiermasken tätig. Mit verschiedenen Farben, Glitzersteinen und Pailletten wurden die Masken verziert und direkt Probe getragen. Auch Kinderschminken war dieses Jahr bei den Kindern wieder sehr beliebt. Viele verschiedene Motive durften auf die Gesichter der Kinder gezaubert werden. Ob Blümchen oder Tiere, jedes Kind durfte sich das Motiv nach dem eigenen Geschmack aussuchen. Ihre Wurfkraft und Genauigkeit durften die Kinder beim Dosenwerfen testen. Ziel war es dabei, mit drei Würfen, die mit Bauernhoftieren gekennzeichneten Dosen abzuräumen. Ob klein oder groß, es war für Jeden etwas geboten und alle Kinder hatten viel Spaß.

Bei schönem Wetter zur feierlichen und entspannten Stimmung hatten alle die Möglichkeit bei gutem Essen und Trinken neue Eltern und Mitarbeiter_innen kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen.

Vielen Dank an alle Eltern, die sich an der Organisation des Festes, am Auf- oder Abbau sowie dem Buffet beteiligt haben.