Plankstadt Krippe Im Altrott

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 17:30 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 14:30 Uhr
Plätze 30
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Im Altrott 13, 68723 Plankstadt
Nächste Haltestelle Plankstadt Altenheim (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 713)
Kontakt E-Mail: krippe.plankstadt@postillion.org, Telefon: (06202) 1263687
Leitung Ursula Kahnt (Erzieherin)
Team Jana Engelhorn (Erzieherin), Ann-Katrin Fuchs (B.A. Soziale Arbeit), Maria Karacic (B.A. Frühkindliche und Elementarbildung), Elke Kieloff-Brandt (Master Musiktherapie), Markus Kungl (Diplom Sozialpädagoge (FH)), Jutta Lapsit (Erzieherin in Ausbildung), Chantal Puschmann (B.A. Pädagogik), Tony Vu (FSJ)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2019: 20 Tage
02. bis 04. Januar, 29. bis 30. April, 31. Mai, 11. bis 21. Juni, 09. bis 10. September, 04. Oktober, 23. bis 30. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung
Wenn mehrere Geschwisterkinder gleichzeitig die Einrichtung besuchen, wird für das zweite Kind ein ermäßigter Beitrag gewährt. Für das dritte Kind ist der Betreuungsbeitrag frei.
Die Gemeinde Plankstadt gewährt für Geschwisterkinder eine Ermäßigung. Bitte beachten Sie die Hinweise auf dem Antrag. Anträge erhalten Sie bei der Gemeinde oder hier als pdf.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Anmeldung nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 52171-282, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

Alaaf……...Helau………Ahoi!

Auch in unserer Krippe hat die 5. Jahreszeit Einzug gehalten und wir haben mit den Kindern ein Faschingsfest gefeiert. Am Rosenmontag und Faschingsdienstag wurden die Kinder und ihre Eltern mit fröhlich schallender Musik begrüßt, so dass die Tage beschwingt und mit guter Laune begannen. Nach einem reichhaltigen und abwechslungsreichen gemeinsamen Frühstück mit vielen Leckereien, wie Berliner, Brezel, Cake Pops oder Tomaten-Mozzarella-Spieße, trafen wir uns im Flur zu einem großen, gemeinsamen Morgenkreis. An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an alle Eltern für das tolle, vielfältige Faschingsbuffet.

Zur Pyjamaparty am Rosenmontag begrüßten wir alle Kinder in ihren Schlafanzügen und am Faschingsdienstag in tollen Verkleidungen. War das ein spannendes Erlebnis für die Kinder, die sich als Micky Mouse, Prinzessinnen, Piraten, Bienen und vielen mehr wieder erkannten. Wir sangen miteinander Faschingslieder, wie „Da hat das rote Pferd sich einfach umgekehrt…“ oder „Was kam denn da aus Afrika, ein Krokodil, dass kam vom Nil…“. Im Anschluss wurde natürlich wie es sich für eine Faschingsparty gehört, gesungen, getanzt und mit Luftballons gespielt. Alle Kinder hatten viel Spaß und es wurde viel gelacht.