Reilingen Krippe Carl-Bosch-Straße

Betreuungs­zeiten Montag bis Freitag 07:30 bis 13:30 Uhr
Montag bis Freitag 07:30 bis 16:30 Uhr
Plätze 30
Alter 0 bis 3 Jahre
Standort Carl-Bosch-Straße 17, 68799 Reilingen
Nächste Haltestelle Reilingen Trafostation (DB Rhein-Neckar-Bus, Linie 717)
Kontakt E-Mail: krippe.reilingen@postillion.org, Telefon: (06205) 2084035
Leitung Jessica Wagner (Master Bildungswissenschaften, B.A. Frühpädagogik)
Team Marlen Arndt (Erzieherin), Edina Klein (Erzieherin in Ausbildung), Damaris Röckle (Erzieherin), Nicole Senn (Kinderpflegerin), Diana-Tanja Stefani-Falk (B.A. Soziale Arbeit), Sonja Walz (Erzieherin)
Das Team wird bei Krankheit und Urlaub durch unser Vertretungsteam unterstützt.
Konzeption als pdf-Dokument
Schließ­tage 2020: 16 Tage
01. bis 06. Januar, 06. bis 17. April, 30. April, 12. Juni, 26. Oktober, 24. bis 31. Dezember
2021: 15 Tage
09. April, 14. Mai, 20. bis 21. Mai, 31. Mai bis 04. Juni, 29. bis 30. Juli, 02. November, 24. bis 31. Dezember
Die Einrichtungen sind grundsätzlich geschlossen an Wochenenden, Feiertagen in Baden-Württemberg und am 24. und 31. Dezember.
Benutzungs­ordnung als pdf-Dokument
Entgeltals pdf-Dokument
Ermäßigung Um eine Geschwisterermäßigung zu beantragen, verwenden Sie bitte folgendes Formular. Für Kinder, die nicht im Betreuungsort wohnhaft sind, gilt grundsätzlich der Beitrag für 1-Kind-Familien.
Wird eine Ermäßigung im Laufe eines Monats beantragt, wird diese mit Wirkung des darauf folgenden Monats wirksam.
Zuschuss Ist über das Landratsamt einkommensabhängig möglich.
Besonderheit Die Einrichtung schließt zum 31.12.2021
Anmeldung Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte das Zentrale Vormerksystem der Gemeinde Reilingen.
Formulare Hier finden Sie weitere Informationen und Formulare.
Sach­bearbeitung Zentrale Anmeldestelle Katharina Pelz, E-Mail: kitaon@postillion.org, Telefon: (06220) 20230-74, Montag bis Freitag 08:30 bis 14:30 Uhr
Auswärtige Kinder Ja, wenn die Plätze nicht von Kindern aus der Kommune benötigt werden.

Auszug aus dem aktuellen Newsletter

In diesem Newsletter möchten wir über das Thema “Essen in Coronazeiten” berichten.

Durch die gemeinsamen Mahlzeiten am Tag erleben die Kinder eine Gemeinschaft. Der Tischspruch und das Zusammensitzen verstärken zudem das Wir- Gefühl. Dies ist einwichtiges Ritual und ein großer Bestanteil unseres Tagesablaufes, welcher den Kindern sehr wichtig ist.

Die Motorik der Kinder wird durch das selbständige Essen, Trinken, Schöpfen und Einschenken geschult, ganz nebenbei erfahren sie dazu noch ihre Selbstwirksamkeit, indem sie sich aussuchen wie viel sie von etwas möchten.

Die Kinder lieben es, ihr Essen mit den anderen zu teilen oder sich gegenseitig zu füttern, dies ist momentan aufgrund der aktuellen Situation leider nicht mehr möglich. Auch das selbständige Schöpfen und Einschenken wird vermutlich durch eine Verschärfung der Hygieneregeln wieder eingeschränkt werden. Natürlich äußern sich die Kinder weiterhin, was sie möchten und was nicht, indem wir sie dazu befragen.

Ein Stück der „alten Normalität“ erhalten sich die Kinder durch den Tischspruch, das gemeinsame Zusammensitzen sowie das selbständige Essen. Dabei haben sie weiterhin Spaß an den Mahlzeiten.

Schließtage 2021

Bitte beachten Sie, dass wir am 02.11.2021 einen Planungstag haben. Dieser fehlte in der letzten Aufstellung.